A-Z
Mein BauNetz
RSS NEWSLETTER

http://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Ausstellung_in_Duisburg_813728.html

17.08.2009

Architektur im Aufbruch

Ausstellung in Duisburg


Die Bauten der 1960erJahre sind schon veraltet, aber noch nicht historisch?“ Diese Frage stellt die Ausstellung „Architektur im Aufbruch. Planen und Bauen in den 1960ern“ des Museums für Architektur und Ingenieurkunst M:AI und beleuchtet an Beispielen aus Nordrhein-Westfalen die Architekturqualität der Epoche.

Der Umgang mit vielen Gebäuden der 50er, 60er und 70er Jahre wird zur Zeit heftig debattiert – sollen sie saniert oder doch abgerissen werden? Ihr Image bewegt sich zwischen nostalgischem Betonbrutalismus und Zeitzeugen der Moderne. Welche Qualitäten bieten sie noch? Können sie umgenutzt werden? Welcher Zeitgeist steht hinter der Baukunst dieses Jahrzehnts?

Anhand von fünf thematischen Zugängen schlüsselt die Ausstellung des MA:I die Architektur der 60er Jahre auf. Der Schwerpunkt „Funktionalistische Architektur und die Rolle des Architekten“ soll den demonstrativen Willen zur Modernität als Ausdruck der jungen Bundesrepublik beleuchten.

Ausstellung: 24. August bis 18. Oktober 2009, Fr-Mi 11-18 Uhr, Do 11-20 Uhr
Eröffnung: 24. August 2009, 19.30 Uhr
Ort: Liebfrauenkirche Duisburg, König-Heinrich-Platz/ Landfermannstraße, 47051 Duisburg

Die Ausstellung ist vom 23. Oktober bis zum 29. November 2009 im Audimax der Ruhr-Universität Bochum zu sehen.


Zum Thema:

www.mai-nrw.de


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

17.08.2009

Financial Plaza

gmp gewinnen Wettbewerb in China

14.08.2009

Julius Shulman als Archivar

BAUNETZWOCHE#137

>
Designlines
Sonnenwende in Quebec
BauNetzwoche
Béton Rouge
Architektenprofile
Brückner & Brückner
BauNetz Wissen
Laufender Hund
Designlines
Japan in Wilmersdorf