Spezialisten

Die Pflicht zur Überwachung der Leistungen von Spezialisten kann - aber muss nicht - im Einzelfall gemindert sein. I.d.R. wird der Architekt haften für
- die Auswahl eines erkennbar ungeeigneten Spezialisten,
- die Mitteilung von unzureichenden oder fehlerhaften Grundlagen für die Leistungen des Spezialisten,
- die fehlende Prüfung der Leistung des Spezialisten bzw. das Übersehen von Fehlern, die dem Architekten nach dem von ihm zu verlangenden Kenntnissen erkennbar gewesen waren.

Ebenso kann der Architekt haftbar sein, wenn er dem Bauherrn die Einschaltung eines Spezialisten nicht nachweisbar anempfohlen hat, obwohl der Architekt selbst die Spezialleistung nicht erbringen oder überwachen konnte

Vgl. im übrigen zur Abgrenzung der Architektenhaftung zur Haftung weiterer Baubeteiligter unter Haftung / weitere Beteiligte.

11 Beiträge  

30.04.2015

Von ihm nicht zu erwartende Spezialkenntnisse begrenzen Haftung des Planers

mehr
 

07.07.2014

Fehlerhafte Einmessung: Haftet auch der Architekt?

mehr
 

23.06.2009

Fachunternehmen: Haftung, wenn die Überprüfung einer fachgerechten Ausführung keine besonderen Kenntnisse erfordert!
mehr
 

30.03.2006

Anordnung von Dehnfugen: gemeinsame Haftung von Architekt und Statiker mehr
 

08.02.2006

Fehlerhafte Planung des Fachbauunternehmers: Haftung des bauleitenden Architekten? mehr
 

27.11.2005

Gebäudeeinmessung: Wer ist verantwortlich? mehr
 

23.06.2005

Bauleitender Architekt schuldet Überprüfung der Detailplanung des Fachunternehmers sowie die Überwachung der Ausführung! mehr
 

04.11.2004

Architekt schuldet kritische Überprüfung von Sonderfachmann! mehr
 

08.12.2003

Ein paar wichtige Hinweise für Bauleiter mehr
 

20.07.2001

Wie muss der Architekt Spezialisten überwachen? mehr
 

22.06.2001

Grenzen der Koordinationspflicht des Architekten: Leistungen von Sonderfachleuten mehr
 
19407959