RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Wettbewerb_fuer_Museumsneubau_in_England_entschieden_9861.html

01.11.2001

Like a Rolling Stone...

Wettbewerb für Museumsneubau in England entschieden


Die britische Staatssekretärin für Kultur, Medien und Sport, Tessa Jowell, hat am 31. Oktober 2001 in London das Ergebnis eines internationalen Wettbewerbs für einen Neubau des Turner Centers in Margate vorgestellt: Gewonnen hat das norwegische Büro Snøhetta (Oslo) zusammen mit dem Architekten Stephen Spence (London).
Insgesamt hatten sich 150 Teams an dem Verfahren beteiligt, sechs Büros kamen in die Endrunde.

Snøhetta und Spence werden in unmittelbarer Nähe des ehemaligen Wohnhauses von James Turner ein dem impressionistischen Künstler gewidmetes Ausstellungshaus errichten.
Der rund 2.200 Quadratmeter große Neubau erhebt sich als Solitär an der Uferpromenade von Margate. Er setzt sich aus zwei Baukörpern zusammen, die über eine Brücke miteinander verbunden sind: das eigentliche Ausstellungsgebäude, das in Gestalt eines überdimensionalen Kieselsteines aus dem Wasser ragt und ein kleineres Gebäude auf dem Pier, das den Buchladen und das Café des Zentrums beherbergt.
Die Galerie soll mit englischer Eiche beplankt werden und als Reminiszenz an Turners Werke das Bild eines Bootsrumpfes evozieren.
Das Investitionsvolumen soll sich auf rund 7 Millionen Pfund belaufen. Im Jahr 2004 soll das Museum eröffnet werden.

Ein Schnitt, vier Außenperspektiven Bild 1, Bild 2, Bild 3 und Bild 4 sowie zwei Innenraumperspektiven der Lobby und der Ausstellung sind als Zoom-Bilder hinterlegt (Quelle: Snøhetta).


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

01.11.2001

Drei Seiten

Technologiezentrum in Steyr eröffnet

31.10.2001

Wie Richard Meier

Baubeginn für Bürogebäude in München

>
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
BauNetz Wissen
Movable House
Campus Masters
Jetzt bewerben
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo