RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Wettbewerb_entschieden_897.html

12.05.1997

Ein Gymnasium für Rutesheim

Wettbewerb entschieden


Der Wettbewerb für ein neues Gymnasium in Rutesheim ist entschieden. Die Sieger, die Freiburger Architekten Böwer, Eith, Murken und Spiecker, dürfen schon bald mit einem Auftrag für das 30-Millionen-Vorhaben rechnen, denn wenn es nach dem Willen des Bürgermeisters geht, soll schon im September nächsten Jahres der erste Bauabschnitt fertiggestellt sein. Den gleich zweimal vergebenen dritten Preis teilt sich das Büro Felix, Hennel und Partner (Karlsruhe) mit den Stuttgartern Maximilian Otto und Ursula Hüfftlein-Otto. Das neue Gymnasium ist ein Gemeinschaftsprojekt von insgesamt sechs Gemeinden, die damit der drohenden Überbelegung der bestehenden Gymnasien Herr werden wollen.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

12.05.1997

Original und Fälschung

Das Dach des Münchner Olympiastadions wird erneuert

12.05.1997

Freie Fahrt für das Wieland-Projekt

Wohnbebauung von Hans Kollhoff in Berlin darf gebaut werden

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben