RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Thailand_lobt_Tsunami-Mahnmal-Wettbewerb_aus_21402.html

22.09.2005

Die Flut

Thailand lobt Tsunami-Mahnmal-Wettbewerb aus


Als am 26. Dezember 2004 ein Tsunami sechs Provinzen in Thailand am Andamanischen Meer verwüstete, starben 5.395 Menschen. Die Regierung von Thailand hat deshalb ein Gelände
im Khao Lak-Lamru National Park in der Provinz Phangnga ausgewählt, um dort ein Mahnmal für die Opfer und den Wiederaufbau zu errichten.

Zu diesem Zweck lobt sie einen internationalen, zweistufigen Wettbewerb aus. Am 21. September 2005 wurde die Auslobung in Bangkok vorgestellt und die thailändische Architektenkammer mit der Durchführung beauftragt.

Die erste Stufe ist für Architekten, Designer und Künstler (Gruppen und Einzelpersonen) offen. Eine internationale Jury sucht Arbeiten für die zweite Runde aus. Eine zweite Jury empfiehlt dann im Mai 2006 der Regierung von Thaliand die beste Arbeit. Die Ideen der fünf Finalisten werden in einer Ausstellung vor Ort am 26. Dezember 2005 anlässlich einer Gedenksteinlegung gezeigt. Die Finalisten bekommen jeweils 25.000 US-Dollar Bearbeitungshonorar.

Informationen bei:
Tsunami Memorial Conceptual Competition
Council of Architects, Thailand
The Information Technology and Communication Bldg.
Wisutkasat Road Pranakorn, Bangkok 10200, Thailand
Fax: 0066-2-280-8882


Zum Thema:

www.tsunamimemorial.or.th


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

22.09.2005

Polyzentrales Königreich

Rogers' Parlament von Wales fertig gestellt

22.09.2005

Öffentlich-privat

Potsdamer Architekturgespräch zum Schloss

>
BauNetzwoche
Almere im Wandel
BauNetz Wissen
Gebirgige Lernlandschaft
baunetz CAMPUS
Nach der Kernkraft
baunetz interior|design
Bühne aus Backstein und Beton
Baunetz Architekt*innen
Kéré Architecture