RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Tagung_zu_alternativen_Wohnformen_in_Berlin_18075.html

22.09.2004

Zurück zur Meldung

experiment city

Tagung zu alternativen Wohnformen in Berlin


Meldung einblenden

In der Berliner UFA-Fabrik findet am 26. September 2004 unter dem Titel „experiment city berlin. Zukunfts-Wohnkonzepte Berlin – Brandenburg“ eine Tagung und Projektbörse zu experimentellem Wohnen statt.

Ziel der Veranstaltung ist es, alternative Wohnformen in Berlin und Brandenburg einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und ein Netzwerk zu schaffen, in dem Erfahrungen ausgetauscht und Kooperationen entwickelt werden sollen. Es werden kulturelle, soziale, wirtschaftliche, gesellschaftliche und ökologische Aspekte von alternativen Wohnansätzen thematisiert. Präsentiert werden sowohl Rückblicke in die Geschichte der IBA-Alt–Projekte als auch aktuelle Bau- und Wohngruppenprojekte jeglicher Couleur.

Die Tagung und Projektbörse findet von 12 bis 22 Uhr in der UFA-Fabrik in der Viktoriastraße 10-18 in Berlin-Tempelhof statt. Der Tagungsort war im Juni 2004 als Best Practise des UN-Habitat-Programms (Human Settlements) ausgezeichnet worden.


Zum Thema:

www.id22.de


 
Mein Kommentar
Name*:
Betreff*:
Kommentar*:
E-Mail*:

(wird nicht veröffentlicht)

Zur Durchführung dieses Service werden Ihre Daten gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben! Näheres erläutern die Hinweise zum Datenschutz.


Ab sofort ist die Eingabe einer Email-Adresse zwingend, um einen Kommentar veröffentlichen zu können. Die E-Mail ist nur durch die Redaktion einsehbar und wird nicht veröffentlicht!


Ihre Kommentare werden nicht sofort veröffentlicht. Bitte beachten Sie unsere Regeln.





UFA-Fabrik

UFA-Fabrik


Alle Meldungen

<

22.09.2004

Arche Noah

Volker Staab gewinnt Wettbewerb in Dresden

22.09.2004

Architektensafari

Saarländer Architekturbüros laden ein

>
BauNetzwoche
Wohnen in Brüssel
BauNetz Wissen
Neu gemixt
baunetz interior|design
Farbe unterm Reetdach
Baunetz Architekt*innen
heinlewischer