RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Symposium_in_Hannover_zu_Architektur_und_Kunst_24068.html

13.06.2006

Neu zu denkende Zwischenebenen

Symposium in Hannover zu Architektur und Kunst


Am 19. Juni 2006 findet in Hannover ein Symposium zum Thema „Schnittstellen von Architektur und Kunst“ statt. Die Veranstalter „erklären“ dazu: „Das Symposium versucht, Konzeptionen aus der Perspektive der Handelnden in Kunst, Architektur und Philosophie zu präsentieren und zu befragen – von der physischen Reaktion bis zum Denkmodell, vom Körper im Zustand der Erfahrung bis zu konstruierten Raumkörpern. Gerade durch die Zusammenführung von Positionen mit Handlungsansätzen, die sich in einer jeweils besonderen Art und Weise manifestieren, deren Praktiken jedoch transdisziplinär realisiert und rezipiert werden, lassen sich neu zu denkende Zwischenebenen differenzieren und zukunftsgerichtete Aspekte in gradueller Offenheit entfalten.“

Zum Thema „Konstruktion und Figuration“ sprechen Beatrix von Pilgrim, Margitta Buchert und Oliver Thill, zum Thema „Bewegung“ Thomas Bayrle, Maurer United und Heinz Paetzold und über „Wahrnehmungsprozesse“ Bernhard Leitner, Philippe Rahm und Ludger Schwarte. Anschließend gibt es eine Podiumsdiskussion.

Zum Thema ist im Jovis-Verlag ein Buch erschienen (Broschur, 112 Seiten, 19,80 Euro)

a_ku Architektur und Kunst 20./21. Jahrhundert
Institut für Geschichte und Theorie der Architektur, Fakultät für Architektur und Landschaft, Universität Hannover, Herrenhäuser Straße 8 in Hannover-Herrenhausen


Zum Thema:

www.igt-arch.uni-hannover.de/a_ku


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

13.06.2006

Malen über Architektur

Ausstellung in Frankfurt über Antonio Carlos de Campos

12.06.2006

Hinter dem Gießhaus

Baubeginn für Chipperfields Galerie in Berlin

>
Baunetz Architekten
augustinundfrank/winkler
BauNetz Wissen
250 Lkw-Ladungen Schutt
baunetz interior|design
Respektvoller Dialog
BauNetzwoche
Architektur und Spiele
baunetz CAMPUS
Typologien Atlas 1:1000