RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Spatenstich_fuer_Geschaeftshaus_in_Wuerzburg_26222.html

24.01.2007

Am Markt

Spatenstich für Geschäftshaus in Würzburg


Am 26. Januar 2006 wird in Würzburg der erste Spatenstich für ein
Büro- und Geschäftshaus am Unteren Markt gesetzt. Es schließt die letzte Nachkriegslücke in der Innenstadt.

Das Projekt geht zurück auf einen bereits 1994 von opus Architekten aus Darmstadt gewonnenen Wettbewerb. Nach mehreren Überarbeitungen gelang es der Stadt erst 2005, mit der VR-Bank einen geeigneten Investor für das Bauvorhaben zu finden.

Die VR-Bank errichtet einen viergeschossigen Neubau mit 2.500 Quadratmetern Fläche für ihre Geschäftsstelle, ein Café und Mietbüros. Der Neubau nimmt die städtebaulichen Bezüge und die Kontur der Vorkriegsbebauung an der westlichen Platzseite auf, um so die historischen Raumkanten wieder herzustellen, die auf Planungen von Petrini und Neumann aus dem 17. und 18. Jahrhundert zurückgehen.

Auswirkungen auf die Baukörpergestaltung hat auch die Lage auf einer bestehenden Tiefgarage, durch die das Gebäude möglichst leicht konstruiert werden muss. Die Vorhangfassaden bestehen deshalb aus kleinteiligen, horizontal angeordneten Natursteinlamellen. Das Glasdach hat integrierte Photovoltaik-Elemente, die gleichzeitig der solaren Energiegewinnung wie der Verschattung dienen.


Kommentare:
Kommentar (1) lesen / Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

24.01.2007

St. Hermann Joseph

Abriss von Böhm-Kindergarten in Köln

24.01.2007

Aurora

Hochhaus in Belfast vorgestellt

>
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
BauNetz Wissen
Aufgelockertes Arbeiten
Baunetz Architekten
DBCO
Campus Masters
Jetzt abstimmen