RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Richtfest_fuer_Axel-Springer-Haus_in_Berlin_11493.html

02.07.2002

Nahtstelle

Richtfest für Axel-Springer-Haus in Berlin


In Anwesenheit des Berliner Regierenden Bürgermeisters Klaus Wowereit wurde am 1. Juli 2002 das Richtfest für das neue Axel-Springer-Haus in der Kochstraße gefeiert. Das Londoner Büro RHWL (Renton Howard Wood Levin Partnership) errichtet auf dem Areal der ehemaligen Verlagsdruckerei auf acht Geschossen einen Büro- und Dienstleistungskomplex.

Das 150 Meter lange Medienhaus, das sich um insgesamt acht Innenhöfe gruppiert, soll die traditionelle Architektur der Berliner Höfe aufnehmen und neu interpretieren. Der Springer-Verlag wolle „für dieses Quartier an der Nahtstelle zwischen Mitte und Kreuzberg etwas tun“, erklärte dessen Vorstandsvorsitzender Mathias Döpfner, deshalb positioniere er sich erneut an der Kochstraße. Neben Büroflächen finden sich in dem Neubau mehrere Konferenzräume sowie im Erdgeschoss und 1. OG auf insgesamt 12.000 Quadratmetern Fläche eine sogenannte „Dienstleistungspassage“ mit Fachärztezentrum, Restaurants und Geschäften. Eine gläserne Veranstaltungshalle – benannt nach dem Berliner Ullstein-Verlag – verbindet den Neubau mit dem bestehenden Hochhaus. Die Fassaden des Neubaus werden vor allem durch die Materialien Glas und beschichtetes Aluminium bestimmt. Der Haupteingang des Komplexes, der sich bisher an der Kochstraße befand, wird in die Axel-Springer-Straße verlegt.

Verlagsgründer Axel Springer hatte mitten im Kalten Krieg 1959 den Grundstein für sein Verlagshaus direkt an der ehemaligen Sektorengrenze gelegt und das mit bronzefarbenen Aluminiumplatten verkleidetete Hochhaus (Architekten: Melchiorre Bega + Gini Franzi, Franz Heinrich Sobotka + Gustav Müller, 1959-66) zu einem Wahrzeichen des „goldenen Westens“ gemacht.
Bis Ende 2003 soll der rund 170 Millionen Euro teure Neubau fertig gestellt werden.


Zum Thema:

BauNetz-Meldung zur Grundsteinlegung
BauNetz-Meldung zur Projektpräsentation


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

02.07.2002

Neue Repräsentanz

Richtfest für Rumänische Botschaft in Berlin

01.07.2002

MoMA moved

Museum of Modern Art eröffnet Dependance im New Yorker Stadtteil Queens

>
BauNetzwoche
Private Perlen
Baunetz Architekten
Behnisch Architekten
BauNetz Wissen
Mode im Mittelpunkt
Campus Masters
Jetzt bewerben
DEAR Magazin
Rostrotes Raster