RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Plaene_zum_Umbau_des_Niedersachsenstadions_in_Hannover_vorgestellt_4741.html

19.02.1999

Fußball im Trockenen

Pläne zum Umbau des Niedersachsenstadions in Hannover vorgestellt


Bei der offiziellen Übergabe der Bewerbung Hannovers als Austragungsort für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 am 16. Februar 1999 wurde das Modell für den geplanten Umbau des Niedersachsenstadions in Hannover vorgestellt.
Im ersten Bauabschnitt, der bis zur Eröffnung der Expo 2000 fertiggestellt sein soll, wird, wie berichtet, für 13,5 Millionen Mark die Westtribüne saniert.
Im zweiten Bauabschnitt, dessen Finanzierung aber noch nicht gesichert ist, soll die Osttribüne in großen Teilen neu gebaut und wesentlicht erweitert werden. Dabei soll die bisher nicht überdachte Tribüne eine leichte Dachkonstruktion nach Plänen des Hochbauamts Hannover erhalten. Nach Abschluß des Umbaus werden dennoch nur 37.500 von 45.000 Fußballfans bei Regen im Trockenen sitzen können.

Weitere Meldungen zum Thema finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff „Niedersachsenstadion“.


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

19.02.1999

Beruhigen Sie Ihre Bauherrn!

Kostenlose Broschüre informiert über die Arbeit des Architekten

19.02.1999

Offizieller Startschuß

Bundespräsident Herzog erklärt Weimar zur Kulturhauptstadt

>
BauNetz aktuell
Filmreif gebacken
BauNetz Wissen
Schornsteineffekt
Campus Masters
Dabei sein
BauNetz Wissen
Angedockt
Baunetz Architekten
gmp