RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Neue_Initiativen_zum_Erhalt_des_Palastes_der_Republik_in_Berlin_22372.html

02.01.2006

Der Palast ist die Zukunft

Neue Initiativen zum Erhalt des Palastes der Republik in Berlin


Unter der Web-Adresse www.berlinpalast.de können Statements verschiedener Künstler zum Erhalt des Berliner Palastes der Republik angehört werden. Unter anderen erläutern der Schauspieler Daniel Brühl, die Sängerin Mieze und der Regissseur Stefan Bachmann in Videofilmen ihr Engagement für den vom Abriss bedrohten Palast.

Eine weitere Aktion ist die vom Bündnis für den Palast initiierte Anzeige „Der Palast ist die Zukunft", die am 7. Januar 2006 in der FAZ erscheinen wird und für weitere Tageszeitungen vorgesehen ist. Das Bündnis fordert dazu auf, die Öffentlichkeit über den Unsinn des geplanten Abrisses zu informieren. Ab 5 Euro kann man die Aktion unterstützen, ab 30 Euro mit der Veröffentlichung des Namens (für Studenten und Rentner ab 20 Euro), ab 100 Euro für Spender, Unterstützer und Institutionen mit Veröffentlichung.

Wer mitmachen möchte, kann eine eMail an aktion@sophiensaele.com senden oder ein Fax an 030/283 52 67. Details dazu finden Sie auf der Website des Bündnisses.

Weitere BauNetz-Meldungen zum Thema finden Sie in der News-Datenbank unter dem Suchbegriff .


Zum Thema:

www.berlinpalast.de
www.palastbuendnis.de


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

07.02.2007

Kontinuität der Brüche

Offener Brief gegen Abriss am Leipziger Brühl

08.09.2005

Kioskisierung

Kinotour über Kleinbauten startet in Leipzig

>
BauNetz Wissen
Strandgut in der Decke
baunetz interior|design
Monoton monochrom
Baunetz Architekt*innen
Bez + Kock Architekten
BauNetz Xplorer
Ausschreibung der Woche