RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_NL_Architects_gewinnen_NAi-Preis_2004_18789.html

07.12.2004

Basket-Bar

NL Architects gewinnen NAi-Preis 2004


Am 5. Dezember 2004 wurde das Amsterdamer Architekturbüro NL Architects für seine „BasketBar“ an der Universität Utrecht mit dem NAi-Preis 2004 des Niederländischen Architekturinstituts (Rotterdam) ausgezeichnet. Der alle zwei Jahre vergebene Preis wird an junge Architekten unter vierzig Jahren und deren innerhalb der zurückliegenden zwei Jahre (2002-04) entstandene Projekte verliehen.

Die BasketBar hatte bereits im Oktober 2003 den Rietveld-Preis der Stadt Utrecht erhalten (BauNetz-Meldung vom 22. 10. 2003). Das 1,2 Millionen Euro teure Projekt besteht aus drei Teilen: einem Basketball-Feld, das über einem Café auskragt, sowie einem in den Boden eingelassenen öffentlichen Aufenthaltsraum, der sich in organischen Formen ähnlich einem Swimmingpool neben dem Gebäude ausbreitet - eine eindeutige Reverenz an die Anfänge der Skateboardkultur in den siebziger Jahren, die in den leeren Swimmingpools kalifornischer Vorstädte erste Höhepunkte feierte.

Die Jury zeigte sich von der lässigen Architektur und der „Erfindergabe, mit der die Architekten der recht banalen Bauaufgabe begegneten“, beeindruckt: Sie hätten eine „erkennbare studentische Landmarke im großmaßstäblichen Uithof-Campus geschaffen“. Die BasketBar stehe repräsentativ für das „Spielerische, Effiziente und Erfinderische, das als typisch für diese holländische Architektengeneration gilt“, freute sich die Jury.

Weiterhin waren der „Natuurmonumenten Posbank Paviljoen“ in Rheden von seARCH (Amsterdam), ein Warteraum für die Schnellfähre in Rotterdam von DAF (Rotterdam) und der Wohnungs- und Einkaufskomplex Schots 1+2 in Groningen von S333 (Amsterdam) nominiert worden.

Der im Jahr 2002 erstmalig vergebene NAi-Preis war an MVRDV gegangen, die für ihr Wohnungsbauprojekt auf Hageneiland (Ypenburg) ausgezeichnet worden waren (BauNetz-Meldung vom 10. 5. 2004).

Im NAi läuft noch bis zum 27. Februar 2005 die Ausstellung „Fresher Facts“, in der alle vier für den Preis nominierten Projekte vorgestellt werden. Am 20. Januar und 11. Februar 2005 werden die Architekten ihre Projekte in Vorträgen erläutern.

cv


Zum Thema:

www.nai.nl


Kommentare:
Meldung kommentieren



BasketBar

BasketBar

Pavillon Posbank

Pavillon Posbank

Wartehalle Schnellfähre Rotterdam

Wartehalle Schnellfähre Rotterdam

Bildergalerie ansehen: 5 Bilder

Alle Meldungen

<

07.12.2004

Moderne in Gefahr

Aktion in Berlin zur Rettung der Moskauer Melnikow-Villa

07.12.2004

Less is more

Brücken-Wettbewerb in Großbritannien entschieden

>
Baunetz Architekten
Adept
BauNetz Wissen
Ausziehbare Hütte
baunetz interior|design
Büro zum Wohnen
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Themenpaket
Elbe im Osten