RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Aktion_in_Berlin_zur_Rettung_der_Moskauer_Melnikow-Villa_18791.html

07.12.2004

Moderne in Gefahr

Aktion in Berlin zur Rettung der Moskauer Melnikow-Villa


Im Rahmen der Ausstellung „Licht und Farbe in der russischen Avantgarde“ findet am 9. Dezember 2004 um 19 Uhr im Kinosaal des Martin-Gropius-Baus in Berlin eine Veranstaltung für den Erhalt des berühmten eigenen Wohnhauses von Konstantin Melnikow (1890-1974) in Moskau statt.

Der Sohn des Architekten, Viktor Melnikow, der in dem Haus seines Vaters von 1929 wohnt, kommt dafür eigens nach Berlin. Er sucht internationale Unterstützung zur Rettung des berühmten Moskauer Zylinderhauses, das vom Verfall bedroht ist.

Die Architekten Wolfgang Döring (Düsseldorf), Hans Kollhoff (Berlin), Christoph Sattler (München) und Sergei Tchoban (Berlin/Moskau) werden mit Melnikow junior über das Werk seines Vaters sprechen und Strategien zum Erhalt dieses Zeugnisses des Russischen Konstruktivismus erörtern. Das Gespräch wird von Falk Jaeger und Gerwin Zohlen moderiert.

Zu Beginn der Veranstaltung wird Alexander Kluges Fernsehfilm „Melnikows Haus“ gezeigt. Er wurde im Sommer 2004 mit Melnikow in Moskau gedreht. Zum ersten Mal in Deutschland werden außerdem die Fotos des Moskauer Fotografen Igor Palmin vom Melnikow-Haus gezeigt.

Der Eintritt ist frei. Ort: Martin-Gropius-Bau, Niderkirchnerstraße 7 in Berlin.


Zum Thema:

www.gropiusbau.de


Zu den Baunetz Architekten:

TCHOBAN VOSS Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

07.12.2004

Urbaner Strand

Internationale Architekten entwerfen für Gran Canaria

07.12.2004

Basket-Bar

NL Architects gewinnen NAi-Preis 2004

>
BauNetz Wissen
Kreis im Kreis
Baunetz Architekten
gernot schulz : architektur
baunetz interior|design
Opulenter Umbau
Stellenmarkt
Neue Perspektive?