RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_London_Abriss_von_unten_28104.html

07.08.2007

Die letzte Meldung

London: Abriss von unten


Richard Rogers' neuer 48-geschossiger Turm, im Volksmund bereits als „Käsehobel“ bezeichnet (BauNetz-Meldung vom 13. Februar 2004 zum Bauantrag), soll bald in der Londoner Leadenhall Street gebaut werden. Dafür muss in diesen Tagen das alte Verwaltungsgebäude der P&O Ferries von 1965 weichen.

Werden „normale“ Bürogebäude von oben nach unten abgerissen, muss dieses Gebäude von unten nach oben abgetragen werden. Der Grund: die Geschossebenen sind von einem Träger, der vom Gebäudekern gehalten wird, in der Dachebene abgehängt.
Matthew White, Projektdirektor bei British Land: „Das 15-geschossige Gebäude war eines von nur vier Gebäuden dieser Bauart in London. Es ist das erste der vier, das zerstört wird.“
Der Träger auf dem Dach wird später abgerissen, danach kommt der Gebäudekern an die Reihe. Letzterer wird dann aber konventionell abgetragen – von oben nach unten.


Kommentare:
Meldung kommentieren

Verwaltungsgebäude P&O, London

Verwaltungsgebäude P&O, London




Alle Meldungen

<

07.08.2007

Erste Adresse

HOK bauen Ski-Resort in Kasachstan

07.08.2007

Werkstattgespräch

Anmeldungsfrist zu Tagestour von Berlin in die Lausitz

>
BauNetzwoche
Wohnen in Brüssel
BauNetz Wissen
Neu gemixt
baunetz interior|design
New Kids on the Block
Baunetz Architekt*innen
heinlewischer