RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Kindergarten_in_Eichstaett_eingeweiht_20747.html

19.07.2005

Spiel von Licht und Schatten

Kindergarten in Eichstätt eingeweiht


Am 8. Juli 2005 wurde in Eichstätt der Erweiterungsbau des Kindergartens Heilige Familie eingeweiht. Entworfen hat den schlichten Holzbau Karl Frey aus Eichstätt.

Der knapp über eine Million Euro teure Neubau erweitert am Ortsausgang ein städtebaulich prägnantes Bauensemble aus den sechziger Jahren. Der schlanke Gebäuderiegel des Neubaus fungiert als Abschluss des Ensembles und Übergang zum Freibereich. Mit dem zweigeschossigen Eingangstrakt nimmt der Erweiterungsbau die Grundform des Bestands auf wird mit einem Flachbau verlängert, durch den der Freiraum im Norden zu einem geschützten Hof abgeschlossen wird.
Alle Gruppenräume öffnen sich nach Süden mit Zugang zum Garten. Die öffnung des Gebäudes wird von einer durchgehenden Terrasse und durchgehenden Vordach gestaltet.
Der Kindergartenerweiterung ist ein Holz-Massivbau aus industriell gefertigten Elementen, die jedoch mit einer ausgefeilten und ansprechenden Detaillierung eingesetzt wurden. Vor allem im Innern wurde durch eine kohärente Ausarbeitung ein anheimelnder und zugleich gediegener Raumeindruck erzielt. Die Fassade aus unbehandelten Zedernholzbrettern mit ihrer senkrecht überlappenden Schalungsstruktur in wechselnden Richtungen setzt die Poetik des Materials fort und bietet ein lebendig Spiel von Licht und Schatten.


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

19.07.2005

Das Medium ist die Botschaft

Neuer Studiengang Architekturvermittlung in Cottbus

18.07.2005

Mind the gap

Büro- und Geschäftshaus in Düsseldorf fertig gestellt

>
BauNetz Wissen
Schule als Dorf
BauNetz aktuell
Geometrische Spannungen
Campus Masters
Jetzt bewerben