RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Grundstein_fuer_Buerokomplex_in_Hamburg_20469.html

20.06.2005

Backstein in Streifen

Grundstein für Bürokomplex in Hamburg


In der Hamburger City Süd wurde am 16. Juni 2005 die Grundsteinlegung für einen Bürokomplex gefeiert. Das 52 Millionen Euro teure Projekt, das das künftige Dienstleistungszentrum der Hamburger Sparkasse (Haspa) beherbergen soll, wird von dem Hamburger Architekten Bernd Leusmann realisiert. Bauherr ist die Deutsche Immobilien AG.

Der Neubau in der Wikingerstraße soll nach Fertigstellung 1.700 Mitarbeitern auf insgesamt 100.000 Quadratmetern Nutzfläche Platz bieten. Neben den Büroräumen wird der Neubau auch ein eigenes Konferenzzentrum, begrünte, zum Teil überdachte Innenhöfe, ein Mitarbeiter-Restaurant, einen Fitnessbereich und eine Filiale der Haspa aufnehmen.

Der siebengeschossige Bau lockert die große Gebäudemasse durch Rücksprünge, Risalite und Eckkurven und Biegungen auf. Die Fassade jedoch wird einheitlich gestaltet und fließt förmlich um das gesamt Gebäude: Die durchlaufenden Fensterbänder alternieren mit den Streifen aus dem für die Stadt typischen Backstein. Ein vollständig verglaster Gebäudeteil markiert den Haupteingang des Bürohauses.


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

20.06.2005

Konische Ellipse

Grundstein für Konzert- und Kongresszentrum in Duisburg

20.06.2005

UK is OK

Preisträger des RIBA Award in London bekanntgegeben

>
Baunetz Architekten
Bez + Kock
BauNetz Wissen
Unigebäude mit Beisl
Campus Masters
Jetzt abstimmen