RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Eroeffnung_eines_Spielbank-Neubaus_in_Lindau_7377.html

17.07.2000

Faites vos jeux

Eröffnung eines Spielbank-Neubaus in Lindau


In Lindau am Bodensee wurde am 16. Juli 2000 ein Spielbank-Neubau der bayerischen staatlichen Lotterie- und Spielbankverwaltung offiziell eröffnet. Das neue Haus, das ein seit 50 Jahren bestehendes Casino ersetzt, entstand nach den Plänen des Büros Hans Lechner (München, Wien), das 1997 mit dem Bau beauftragt wurde.
Die zylindrische Form des Hauses mit einem Durchmesser von 34 Metern und einer Höhe von 13,5 Metern basiert auf einer vorangegangenen städtebaulichen Studie. Der massive Teil des Zylinders, der einen eingeschobenen gläsernen Mittelbau umfasst, wird an zwei Seiten aufgebrochen: Das Haupttreppenhaus im Norden und der vorgelagerte Balkon im Süden lassen eine Achse in Richtung des angrenzenden Bodensees entstehen.
Die Besucher betreten das Casino über einen Eingang im Westen, der in ein großzügiges Foyer mündet. Von hier aus gelangen sie in die Spielsäle: Das sogenannte "Kleine Spiel" mit Spielautomaten wurde im Untergeschoss untergebracht, das "Große Spiel" mit Roulette und Black Jack findet im 1. Obergeschoss statt. Ergänzt wird das Angebot hier durch einen Restaurant- und Barbereich. Die Verwaltungsräume und die Personalbereiche der Spielbak befinden sich im zweiten Obergeschoss des Hauses.
Die reinen Baukosten für die Spielbank werden mit rund 28 Millionen Mark beziffert.

Foto: Hans Lechner, Wien


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

17.07.2000

Alles offen

Ergebnis eines Wettbewerbs für Neubau des Bahnhofs Hamburg-Altona bekannt gegeben

14.07.2000

Großzügig gestaltet

Städtebaulicher Wettbewerb in Hannover entschieden

>
Baunetz Architekten
augustinundfrank
BauNetz Wissen
Lernen im White Cube
BauNetz Themenpaket
Film ab!
Campus Masters
Jetzt bewerben