RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Erick_van_Egeraats_russische_Projekte_in_Berlin_ausgestellt_14019.html

10.07.2003

Moderner Barock

Erick van Egeraats russische Projekte in Berlin ausgestellt


Die russischen Projekte des niederländischen Büros Erick van Egeraat associated architects (EEA) sind ab dem 11. Juli 2003 in der Berliner Galerie Aedes East zu sehen. Das Rotterdamer Büro hatte sich seit der Fertigstellung des Hauptquartiers einer niederländischen Bank in Budapest 1994 mit mehreren Projekten in Ungarn, Tschechien und Polen in Richtung Osten orientiert. Mit einer Architektursprache, die Egeraat selbst als „Modernen Barock“ bezeichnet, will sich das Büro dem neuen Lebensstandard und zugleich der Qualität des historischen Erbes in den osteuropäischen Ländern nähern.
Aedes stellt mehrere aktuelle Projekte für Moskau vor, die in enger Zusammenarbeit mit einem Investor, der Capital Group, entstanden sind. Ebenfalls zu sehen ist Egeraats Entwurf für das berühmte Mariinskij-Theater in St. Petersburg, den er im Rahmen eines internationalen geladenen Wettbewerbs im vergangenen Jahr erarbeitet hatte (BauNetz-Meldung).

Die Vernissage findet um 18.30 Uhr in den Hackeschen Höfen, Rosenthaler Str. 40-41, statt. Die Ausstellung ist noch bis zum 28. August 2003 geöffnet, Di - Fr 11.00 - 18.30 Uhr und Sa - So 13.00 - 17.00 Uhr.

Erick van Egeraat hält bereits heute, am 10. Juli 2003, eine Vorlesung in Berlin, und zwar um 19.00 Uhr im Architekturgebäude der TU, Raum 151, Straße des 17. Juni 152.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

10.07.2003

Tatort Stadt

Bundesministerium lobt Nachwuchs-Wettbewerb für Stadtumbau aus

10.07.2003

Chipperfield in Marbach

Ausstellungseröffnung bei suitcasearchitecture in Berlin

>
Baunetz Architekten
augustinundfrank/winkler
BauNetz Wissen
250 Lkw-Ladungen Schutt
baunetz interior|design
Respektvoller Dialog
BauNetzwoche
Architektur und Spiele
baunetz CAMPUS
Typologien Atlas 1:1000