RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_ETH_Zuerich_legt_Grundstein_fuer_Jahrhundertbauwerk_2681.html

05.11.1997

Ausblick

ETH Zürich legt Grundstein für Jahrhundertbauwerk


Sieben Baukräne deuten zwischen den Aushubhügeln und Baugruben auf eines der größten Bauprojekte der Schweiz: der ETH-Campus wird ausgebaut. Nach den Plänen des ETH-Professors Mario Campi in Zusammenarbeit mit Franco Pessina wird bis zum Sommer 2001 für 596 Millionen Franken die dritte Ausbaustufe verwirklicht. Auf dem Hönggerberg entstehen für das Department Chemie ein Auditoriums-, Bibliotheks- und Mensagebäude, ein Quertrakt mit Arbeitsplätzen für Studentenpraktika sowie drei Forschungstrakte mit Büros, Labors und Werkstätten, die kammartig in die Wiese vorstoßen werden. Mit dem Bau von zwei parallelen Forschungstrakten soll 2001 begonnen werden. Nebeneffekt: das Baugeschehen wird aus unmittelbarer Nähe von den zahlreichen Architekturstudenten der ETH verfolgt - Bauen als Prozeß im Anschauungsunterricht.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.11.1997

Die Karikatur einer Idee

Kompromiß für Kröpcke-Planung in Hannover

05.11.1997

Unter Tage

Wettbewerb für S-Bahnhöfe in Leipzig entschieden

>
BauNetz Wissen
Suchspiel in der Natur
Baunetz Architekten
Architects Collective
Campus Masters
Dabei sein
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
BauNetz Wissen
Urbaner Guckkasten