RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Buerogebaeude_von_KSP_in_Koeln_eroeffnet_18351.html

22.10.2004

Kap am Südkai

Bürogebäude von KSP in Köln eröffnet


Im Rahmen der Bürofachmesse Orgatec wurde am 21. Oktober 2004 ein unter dem Namen „Kap am Südkai“ vermarkteter Bürokomplex aus dem Hause KSP Engel & Zimmermann (Frankfurt/Köln) am Rheinauhafen in Köln feierlich eröffnet, in den die Architekten am darauf folgenden Tag gleich selbst einzogen.

Das vollständig verglaste Ensemble besteht aus einem zehngeschossigen Hochhaus mit Dachgarten im Süden und einem daran angrenzenden fünfgeschossigen Flachbau mit Staffelgeschoss. Besonderer Clou des von der Objektgesellschaft Kap am Südkai finanzierten Projektes soll die Kombination von „effizienten Büros und einer offenen Showroom-Landschaft im Erdgeschoss“ (Architekten) sein: Dieser Bereich ist für öffentlichere Nutzungen vorgesehen, so können auch externe Aussteller die Räume als „Off-Spaces“ nutzen.

Der Flachbau hat eine Tiefe von 16,50 Metern und wird über drei Zugänge erschlossen. Farblich abgesetzte, innenliegende Kerne gliedern das langgestreckte Volumen und bilden auf der Dachfläche das Rückgrat des Baukörpers. In den Obergeschossen fungieren sie als Raumteiler der erweiterten Büroflure, die auch als Besprechungsräume, allgemeine kommunikative Zonen, Lager und Archivräume genutzt werden können.

Das Projekt umfasst eine Bruttogeschossfläche von 18.000 Quadratmetern; mit dem Bau war im Juni 2003 begonnen worden (BauNetz-Meldung vom 19. 3. 2004 zum Richtfest und BauNetz-Meldung vom 6. 6. 2003 zum Spatenstich).


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

22.10.2004

Denkmalpflege und Instandsetzung

Vortragsreihe an der TU München

22.10.2004

Markanter Eingriff

Kaufhaus Tietz in Chemnitz umgebaut

>
BauNetz Wissen
Betonwelle
Baunetz Architekten
FLOSUNDK
BauNetzwoche
Kunsthalle Bielefeld
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Wissen
Luftraum hinter Glas