RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Buerogebaeude_in_Frankfurt_eingeweiht_15105.html

28.10.2003

Schiff auf Stelzen

Bürogebäude in Frankfurt eingeweiht


Als „Stapellauf“ wurde am 28. Oktober 2003 die Einweihung des Bürogebäudes B 852 im Frankfurter Stadtteil Höchst gefeiert, denn die schnittige Bugform, die der Frankfurter Architekt Jens Rasche entwarf, erinnert deutlich an ein Schiff.

Die Bezeichnung „Schiff auf Stelzen“ verdankt B 852 dem Umstand, dass der schiffsförmige Baukörper auf insgesamt 63 Pfählen ruht, die im Zuge der Gründungsarbeiten bis zu 22 Meter tief in das Erdreich eingebracht wurden.
Das Frankfurter Facility-Management-Unternehmen Infraserv investierte 12,5 Millionen Euro in den fünfgeschossigen Neubau, der mit seiner charakteristischen Form eine Landmarke im Industriepark darstellt.
Der Neubau ist in den oberen vier Geschossen großflächig verglast, wobei die Geschossdecken als schmale Streifen in der Fassade ablesbar sind.
Im Innern steht durch einen vergleichsweise kleinen Gebäudekern für Treppenaufgänge, Aufzüge und Sanitärbereiche viel Raum für Büro- und Kommunikationslandschaften zur Verfügung, deren Ausgestaltung den Mietern offen steht.
Durch eine Bauteilkühlung und eine dezentrale Zuluftanlage, womit eine energieeffiziente Klimatisierung des Gebäudes gewährleistet ist, wurden hier Möglichkeiten der Betriebskostensenkung ausgeschöpft.


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

29.10.2003

Schusssicher

Neubau für Bundesgerichtshof in Karlsruhe fertig

28.10.2003

Zukunft Alter

Preis für Seniorenwohnkonzepte ausgelobt

>
Baunetz Architekten
LP architektur
BauNetz Wissen
Ein Hauch von Mies
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris