RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_BDA-Zentrale_komplett_nach_Berlin_umgezogen_4517.html

05.01.1999

In zwei Schritten

BDA-Zentrale komplett nach Berlin umgezogen


Das Bundessekretariat des Bundes Deutscher Architekten (BDA) ist mit Wirkung vom 1. Januar 1999 vollständig nach Berlin umgezogen. Das bisherige Büro in Bonn ist aufgelöst worden.
Die Delegiertenversammlung des BDA hatte im Jahre 1993 beschlossen, in zwei Schritten nach Berlin umzuziehen. So wurde am 1. Juli 1995 eine Zweigstelle im damals neu bezogenen Berliner DAZ eröffnet, die nun im zweiten Schritt zum einzigen Sitz wurde.
Auch die Redaktion der BDA-Zeitschrift „Der Architekt“ ist mittlerweile umgezogen, und zwar von Bonn nach Köln in die Räume des Rudolf-Müller-Verlags. Geleitet wird sie künftig vom neuen Chefredakteur Wolfgang Jean Stock, ehemals stellvertretender Chefredakteur beim „Baumeister“.
Somit ist die BDA-eigene Villa in Bonn frei geworden und wird verkauft. Die Delegiertenversammlung hatte am 4. Dezember 1998 beschlosssen, den Erlös in den Ankauf von Teilen des DAZ-Gebäudes zu stecken.

Die neuen Adressen:

BDA Bundessekretariat
Köpenicker Str. 48/49
10719 Berlin
Tel.: 030 / 278 799 - 0
Fax: 030 / 278 799 - 15
eMail: BDA@baunetz.de

Redaktion „Der Architekt“
Verlagsgesellschaft Rudolf Müller
Stolberger Str. 84
50933 Köln
Tel.: 0221 / 5497 - 0
Fax: 0221 / 5497 - 326
eMail: red.architekt@rudolf-mueller.de


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

05.01.1999

Mehr Weltkulturerbe

30 Orte neu in der Unesco-Liste

05.01.1999

Zum Tod von Margot Schürmann

Kölner Architektin im Alter von 74 Jahren verstorben

>
BauNetzwoche
Gezähmte Wildnis
BauNetz Wissen
Luftiger Zirkus
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Maps
Architektur entdecken