RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Automaten-Wettbewerb_fuer_Architekten_in_NRW_ausgelobt_26642.html

06.03.2007

Public Vending

Automaten-Wettbewerb für Architekten in NRW ausgelobt


Im Vorfeld der Fachmesse „Eu`Vend“ (20. bis 22. Septmember 2007) lobt der Bundesverband der Deutschen Vending-Automatenwirtschaft in Zusammenarbeit mit der KölnMesse einen Architektenwettbewerb aus zum Thema „Public Vending – Innovation im öffentlichen Raum“ aus.

„Die Zahl der Automaten verzeichnet in Deutschland in den vergangenen Jahren Zuwachsraten im zweistelligen Bereich. Immer mehr Verkaufsangebote und andere Dienstleistungen werden nicht mehr personell, sondern über einen Automaten an den Kunden gebracht – in vielen Fällen mit unbefriedigenden Ergebnissen für den öffentlichen Raum“, heißt es in der Auslobung.

Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen (AK NW) unterstützt das Ziel des Wettbewerbs: „Im Sinne einer ansprechenden, attraktiven Gestaltung des öffentlichen Raumes ist es wünschenswert, dass Architekten und Stadtplaner auf der einen Seite und die Automatenhersteller auf der anderen Seite enger als bisher kooperieren“, erklärt Hartmut Miksch, der Präsident der AK NW.

Die Aufgabe für die teilnehmenden Architekten und Innenarchitekten besteht in der Lösung einer konkreten Situation: An einer stark frequentierten Bushaltestelle in einer Großstadt, die in heterogener Wohnbebauung liegt, soll eine ganze Reihe von Automaten angemessen, funktional und ansprechend platziert und integriert werden: Fahrkartenautomaten, Zeitungsverkaufskasten, Getränkeautomaten, Süßwarenautomaten, Zigarettenautomaten, Aufladestation für Handy-Karten, ein Internet-Zugang sowie zwei Automaten zur Annahme von Leergut.

Die Wettbewerbsarbeiten beurteilt eine unabhängige Jury, die sich aus Architekten, Stadtplanern, Fachjournalisten sowie Vertretern der Auslober zusammen setzt. Die Wettbewerbssumme beträgt 14.000 Euro. Zugelassen ist der Wettbewerb für Mitglieder der AK NW.

Die Auslobungsunterlagen können bezogen werden über die KölnMesse, Klaus-Dieter Nonnenbroich, Messeplatz 1, 50713 Köln, Tel.: 0221 - 821 25 78.


Zum Thema:

www.aknw.de


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.03.2007

Für Fische und Vögel

Zvi Hecker gewinnt Wettbewerb in Georgien

06.03.2007

Dudler Kahlfeldt Kleihues

Vattenfall-Projekte für Berlin

>
Baunetz Architekten
SEHW
BauNetz Wissen
Reet in den Alpen
BauNetz aktuell
Alt und Neu
baunetz interior|design
Wohnungstausch in Barcelona
Campus Masters
Jetzt abstimmen