RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen_Architekten_des_neuen_Porsche-Werks_in_Leipzig_bekannt_gegeben_6733.html

21.03.2000

Von N.N. zu Cepezed

Architekten des neuen Porsche-Werks in Leipzig bekannt gegeben


Das neue Porsche-Werk in Leipzig wird nach den Plänen des holländischen Büros Cepezed (Delft) entstehen. Dies erklärte der Pressesprecher des Werks, Christian Dau, am 21. März 2000 exklusiv gegenüber dem BauNetz. Der offizielle erste Spatenstich hatte zwar bereits am 7. Februar 2000 stattgefunden, doch der Name des mit der Planung beauftragten Architekturbüros wurde bis jetzt unter Verschluss gehalten. Zu den bekanntesten in Deutschland realisierten Projekten der holländischen Architekten zählt das 1998 fertig gestellte Innovationszentrum für Informatik in Berlin-Adlershof.
Das neue Porsche-Montagewerk für Geländewagen entsteht in einem Industriegebiet am Flughafen Leipzig-Halle. Direkt neben dem Werk ist zudem der Bau eines Kundencenters sowie eine Einfahr- und Prüfstrecke für Fertigfahrzeuge geplant. Porsche wird in das Projekt in Leipzig rund 100 Millionen Mark investieren - gänzlich ohne Subventionen der sächsischen Landesregierung.
Das neue Werk soll bereits Ende 2001 fertig gestellt sein. Mit der Veröffentlichung des architektonischen Konzepts ist in Kürze zu rechnen.


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

21.03.2000

Kongress der Stimmen

Kultur- und Kongresszentrum Luzern vor der nächsten Teileröffnung

20.03.2000

Offizielle Anerkennung

Verleihung des Tiroler Landespreises für Kunst an Othmar Barth

>
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris
Baunetz Architekten
landau + kindelbacher
Campus Masters
Jetzt abstimmen