RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Zwei_Ausstellungen_in_Berlin_6968776.html

14.08.2019

Licht Luft Scheiße

Zwei Ausstellungen in Berlin


„Licht Luft Scheiße. Perspektiven auf Ökologie und Moderne“ ist ein Projekt, das sich verschiedenen Denkmodellen und Praktiken aus dem letzten Jahrhundert, die heutige Vorstellungen von Nachhaltigkeit geprägt haben, widmet. Thematisiert werden neben der Geschichte und Gegenwart der Umweltbewegung auch Entwicklungen wie sozialökologischer Städtebau, naturnahe Architektur, kreislaufbasierte Abfallwirtschaft und die Geschichte der Pflanzen- und Bodenforschung.

„Über Natur“ heißt die dazugehörige Ausstellung, die ab Donnerstag, den 15. August im Botanischen Museum Berlin zu sehen ist. Einen Tag später, am Freitag, den 16. August eröffnet eine ähnliche Ausstellung in der neuen Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) mit etwas anderem Schwerpunkt. Als dritter Projektbaustein findet in der Nachbarschaftsakademie in den Prinzessinnengärten ein Bildungsprogramm mit Workshops, Vorträge und Filmvorführungen statt.

Beide Ausstellungen verbinden zeitgenössische Kunst mit Archivmaterial und sollen so neue Perspektiven und Ideen zum Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt und zur Natur bieten. Auch auf die Bauhaus-Lehre wird dabei Bezug genommen. Während im Botanischen Museum der Fokus auf zeitgenössischer Kunst mit Blick auf ökologische Themen liegt, stehen in der nGbK aktuelle Künstler*innen zusammen mit künstlerischen und wissenschaftlichen Pionieren der Vergangenheit im Rampenlicht. Viele der Beiträge wurden eigens für dieses Projekt geschaffen. Die künstlerische Leitung übernahmen Sandra Bartoli, Silvan Linden, Florian Wüst, Kathrin Grotz und Patricia Rahemipour. Marco Clausen und Åsa Sonjasdotter erstellten das Programm für die Nachbarschaftsakademie.

„Über Natur
Eröffnung:
15. August, 19 Uhr
Ausstellung:
16. August bis 27. Oktober 2019
Ort:
Botanisches Museum Berlin, Königin-Luise-Str. 6-8, 14195 Berlin

„Archäologien der Nachhaltigkeit
Eröffnung:
16. August, 19 Uhr
Ausstellung:
17. August bis 27. Oktober 2019
Ort:
neue Gesellschaft für bildende Kunst, Oranienstraße 25, 10999 Berlin


Zum Thema:

www.bgbm.org
www.ngbk.de
www.nachbarschaftsakademie.org


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Gitte Villesen: Film still aus

Gitte Villesen: Film still aus "There is an affinity", 2019

Martha. Die letzte Wandertaube vor ihrem Tod im Zoo Cincinnati 1914

Martha. Die letzte Wandertaube vor ihrem Tod im Zoo Cincinnati 1914

Merete Mattern: Städtebauliches Modell Stadterweiterung Ratingen West, 1966

Merete Mattern: Städtebauliches Modell Stadterweiterung Ratingen West, 1966

Bildergalerie ansehen: 23 Bilder

Alle Meldungen

<

14.08.2019

European Prize for Architecture 2019

Henning Larsen Architects ausgezeichnet

13.08.2019

Kreativ in Kupferrot

Kunsthaus in Roskilde von Svendborg Architects

>
Baunetz Architekten
AFF Architekten
BauNetz Themenpaket
Eigenwilliges Belgien
Campus Masters
Jetzt abstimmen