RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnkomplex_von_MVRDV_und_Flint_in_Bordeaux_7799289.html

13.12.2021

Von Weiß nach Rot

Wohnkomplex von MVRDV und Flint in Bordeaux


Am östlichen Ufer der Garonne, gegenüber des historischen Stadtzentrums von Bordeaux liegt das Entwicklungsgebiet Zone d’aménagement concerté (ZAC) Bastide Niel. MVRDV – die vor gut zehn Jahren den Masterplan für das Areal gemeinsam mit JA Joubert Architecture (beide Rotterdam) entwickelten – haben nun als Konsortium mit dem ortsansässigen Büro Flint direkt neben der ZAC Bastide Niel den Wohnungskomplex Ilot Queyries fertiggestellt. Obwohl er nicht Teil der ZAC Bastide Niel ist, kann er laut den Architekt*innen als „Testfall“ für deren Entwicklungsmöglichkeiten begriffen werden.

In dem 35 Hektar umfassenden Planungsgebiet der ZAC Bastide Niel sollen die Intimität und Lebendigkeit der historischen Stadt mit der Dichte und den ökologischen Charakteristika der zeitgenössischen Stadt verbunden werden. Durch den nun fertiggestellten Wohnungskomplex Ilot Queyries konnten die Architekt*innen ihre Ideen für Bordeaux im Maßstsab 1:1 ausprobieren, was schließlich „zu einem Masterplan mit mehr Grün in den Straßen, einer besseren Kostenoptimierung für die Fassaden und zusätzlichen offenen Höfen führte“ – sagt MVRDV-Partner Winy Maas.

Auf rund 23.000 Quadratmetern erstrecken sich in der riesigen Blockrandbebauung, die bis an die Grenzen des Geländes reicht, nun 282 neue Wohnungen – davon 128 Sozialwohnungen –, Gewerbeflächen und ein Dachrestaurant. Nach außen präsentiert sich der Block in strahlendem Weiß, während die hofseitigen Fassaden mit rotem Strukturputz versehen wurden. In der 2017 dargebotenen Planung war noch von roten Keramikelementen und partiell goldenen Fassadenteilen die Rede.

Der 5.200 Quadratmeter große Innenhof wurde von der ortsansässigen Landschaftsarchitektin Sabine Haristoy (zusammen mit Flint und MVRDV) als parkähnliche Landschaft mit grünen Inseln gestaltet, die den Bewohner*innen als Gemeinschaftsfläche dient. Die Hoffläche befindet sich ein Geschoss oberhalb des Straßenniveaus. Unter ihr verbirgt sich die zentrale Parkgarage des Wohnkomplexes. (tp)

Fotos: Ossip van Duivenbode


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

14.12.2021

Buchtipp: Baustelle Ewigkeit

Matthias Hoch. BER

13.12.2021

Spielen in Mariä Himmelfahrt

Kita von LIMA in Stuttgart

>
Aus dem Archiv
Ausflug nach Bahrain
baunetz interior|design
Blick in die Vergangenheit
BauNetz Wissen
Neuer Treffpunkt
Baunetz Architekten
Waechter + Waechter Architekten
Campus Masters
Jetzt Projekt einreichen!
vgwort