RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wohnhaus_von_Bauclub_in_Bruessel_8247841.html

26.05.2023

Abgestuft angebaut

Wohnhaus von Bauclub in Brüssel


Das Brüsseler Büro Bauclub wurde im Jahr 2020 von den beiden Architekten Arthur d'Aoust und Kenley Dratwa gegründet. Während ihrer bisherigen Zusammenarbeit – die schon wenige Jahre zuvor begann – entstanden bereits eine ganze Reihe an Um- und Anbauten in der Region. Den von ihnen renovierten Bestandsbauten verhelfen sie durch deutlich sichtbare Ergänzungen oftmals zu einem ganz neuen ersten Eindruck.

So auch bei dem Umbau eines Einfamilienhaus in der Brüsseler Gemeinde Uccle, die im Süden der Stadt liegt und von einer heterogenen Bebauung mit Villen und Arbeitersiedlungen, aber auch zahlreichen Parklandschaften geprägt ist. Der an einer kleinen Straße gelegene Bestandsbau sollte auf Wunsch der Bauherren erweitert werden und zusätzlich eine bisher nicht vorhandene Verbindung zum Garten erhalten. Dafür ergänzten Bauclub einen seitlich und rückwärtig platzierten Anbau, der sich nicht nur durch die metallischen Dachflächen von dem Bestandsgebäude abgrenzt.

Der Haupteingang des Gebäudes wurde in den seitlichen Bereich des Anbaus verlegt und durch eine Einfahrt ergänzt. Rückwärtig befinden sich die als offener Wohnbereich konzipierten Räume. Um eine Verbindung zwischen ihnen und dem Bestand zu schaffen, wurde dieser sichtbar aufgebrochen und die Küche um ein im Anbau befindliches Esszimmer ergänzt. Von diesem gelangt man über wenige Stufen in den weiter untenliegenden Wohnbereich.

Der zum Garten liegende Bereich des in der Höhe verspringenden Anbaus ist eingeschossig ausgebildet, wohingegen im seitlichen Gebäudeteil zwei Geschosse untergebracht sind. Im oberen konnte Platz für ein zusätzliches Schlafzimmer geschaffen werden. Auch den Bestandsbau haben Bauclub renoviert. Im ersten Geschoss befinden sich nun die Kinderzimmer, im zweiten Obergeschoss das Schlafzimmer der Eltern. Dieses orientiert sich durch eine Dachgaube ebenfalls zum Gartenbereich. Insgesamt konnte die Fläche des Bestands von ehemals 178 auf 238 Quadratmeter erweitert werden. (sla)

Fotos: Nicolas da Silva Lucas


Zum Thema:

Mehr zu Dachformen bei Baunetz Wissen.


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

21.07.2023

Mehr Platz in der Arbeitersiedlung

Wohnhauserweiterung in Brüssel von Bauclub

BauNetz Themenpaket
Der Frühling gehört Norditalien
baunetz interior|design
Best-of Teppiche 2024
Baunetz Architekt*innen
blrm
vgwort