RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_fuer_Landesausstellung_Baden-Wuerttemberg_entschieden_27920.html

18.07.2007

Eiszeitkultur in Esslingen

Wettbewerb für Landesausstellung Baden-Württemberg entschieden


Im September 2009 soll im Kunstvereinsgebäude von Theodor Fischer am Stuttgarter Schloßplatz die große Landesstellung von Baden-Württemberg eröffnet werden mit dem Thema „Eiszeitkunst – Eiszeitkultur“. Unter anderem soll hier eine 35.000 Jahre alte Mammutfigur, die 2006 auf der schwäbischen Alb gefunden wurde, zum ersten Mal öffentlich gezeigt werden – nach Angaben der Uni Tübingen das „älteste und beeindruckenste Beispiel figürlicher Kunst der Welt“.

Für das Ausstellungskonzept hatten das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg, das Landesamt für Denkmalpflege und die Universität Tübingen einen beschränkten Wettbewerb ausgelobt, der am 13. Juli 2007 entschieden wurde:

  • 1. Preis: Fischer Architekten, München mit Wangler & Abele, München

  • 2. Preis: Ranger Design, Stuttgart

  • 3. Preis: harry vetter team, Stuttgart
Der Vorschlag von Fischer Architekten teilt die Ausstellung in einen virtuell-atmosphären und einen realen Anschauungsbereich auf: In der großen Rotunde des Fischer-Baus werden audio-visuelle Impressionen aus Umwelt und Kunst der Eiszeit vermittelt („Wanderweg”, bzw. „Höhle”'). Im später angebauten Ausstellungspavillion sollen in einer laborartigen Umgebung die realen Exponate präsentiert werden.


Zum Thema:

Weitere Informationen zur Ausstellung


Zu den Baunetz Architekten:

fischer_Z architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren

1. Preis, Fischer Architekten: Höhle

1. Preis, Fischer Architekten: Höhle

1. Preis, Fischer Architekten: Wanderweg

1. Preis, Fischer Architekten: Wanderweg


Alle Meldungen

<

18.07.2007

Die letzte Meldung

„Haustier aus dem Weltall“ abgekupfert?

17.07.2007

Mission erfüllt

Türkisch-deutsches Team gewinnt Wettbewerb für Kunstakademie in Jerusalem

>
Baunetz Architekten
STURM UND WARTZECK
BauNetz Themenpaket
Für Mensch und Tier
baunetz interior|design
Mehr Raum auf kleiner Fläche
Stellenmarkt
Neue Perspektive?