RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Wettbewerb_bei_Utrecht_entschieden_23002.html

06.03.2006

Stadshuis

Wettbewerb bei Utrecht entschieden


Das dänische Architekturbüro 3XN (Aarhus) hat am 6. März 2006 den internationalen Wettbewerb für das Stadthaus von Nieuwegein bei Utrecht gewonnen.

Gefordert war der Entwurf für ein Stadthaus, das neben der Gemeindeverwaltung eine öffentliche Bibliothek, Ladengeschäfte und ein Kulturzentrum beherbergt – insgesamt soll eine Nutzfläche von 22.600 Quadratmetern entstehen. 3XN konnte sich dabei gegen vier niederländische Büros durchsetzen: Claus en Kaan (Amsterdam/Rotterdam), EGM (Dordtrecht/Rotterdam), Neutelings Riedijk (Rotterdam) und Kraaijvanger Urbis (Rotterdam).

Der Auftrag dieses Stadthauses sei aufregend, da es die Funktion des Gemeindesaals mit öffentlichen Funktionen und Läden verbinde, erklärt Bürochef Kim Herforth Nielsen. Das Stadthaus werde so Teil des alltäglichen Lebens. Deshalb habe man versucht, den Wunsch nach Offenheit und Transparenz in Einklang mit der Würde der demokratischen Institution zu bringen.
Der Entwurf von 3XN sieht einen Bau vor, dessen Kern ein großes Atrium bildet, um das sich die Stockwerke als Terrassen förmlich herumschrauben. Die versetzt übereinander geschichteten Geschosse werden durch Dachschrägen miteinander verbunden, so dass der Eindruck eine großen Skulptur entsteht, die sich dynamisch nach oben dreht. Große Glasflächen und Überhänge werden der Großform eingeschnitten, die den Bau offen und durchlässig wirken lassen.


Kommentare:
Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

07.03.2006

Chicago Five

Hochhausstudien für Hamburger HafenCity vorgestellt

06.03.2006

Wishful thinking

Bau-Szenarien für Potsdamer Zentrum vorgestellt

>
BauNetz Themenpaket
In memoriam Arno Lederer
baunetz CAMPUS
Architekturkommunikation
BauNetz Wissen
Bausteine im Kreislauf
Baunetz Architekt*innen
allmannwappner
baunetz interior|design
Vier Bäume für den Holzhybrid