RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Umbau_der_Staatsbibliothek_Unter_den_Linden_in_Berlin_begonnen_13113.html

13.03.2003

Aufklärerisches Licht

Umbau der Staatsbibliothek Unter den Linden in Berlin begonnen


Mit dem Abriss von vier Magazintürmen aus den 80er Jahren begann am 13. März 2003 die Sanierung der alten Berliner Staatsbibliothek Unter den Linden. Die vier „Büchertürme" waren als Ersatz für den 1945 von Bomben stark zerstörten und später abgerissenen Kuppellesesaal erbaut worden, konnten aber die einstige Funktion als Herzstück der 1903-1914 von Hofarchitekt Ernst von Ihne erbauten Anlage nicht erfüllen.
Der Architekt HG Merz (Berlin/Stuttgart) wird daher den Gebäudekomplex in Berlin-Mitte nicht nur generalsanieren, sondern die Anlage durch einen neuen Lesesaal vervollständigen.
Der Entwurf, ein kubischer Körper inmitten der historischen Bausubstanz, war im Jahr 2000 aus einem Wettbewerb hervorgegangen. Der zentrale Lesesaal mit 250 Plätzen sowie Freihand- und Tresormagazinen präsentiert sich als Lichtkörper auf einem Sockel von hohen Bücherwänden. Er setzt, so die Pressestelle des Bundesministeriums für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen, „dem wilhelminischen Prunkbau ein aufklärerisches Licht auf“.

Mit 3,5 Millionen Büchern ist die Staatsbibliothek, zu der auch der Scharoun-Bau an der Potsdamer Straße zählt, die größte deutsche Universal-Bibliothek und gehört zu einer der bedeutensten Bibliotheken der Welt. Das Volumen der Bauarbeiten ist größer als das des Reichstages: Die gesamte Nutzfläche beträgt 52.500 Quadratmeter. Die Kosten für Abriss und Neubau betragen knapp 350 Millionen Euro. Die Eröffnung ist für das Jahr 2011 geplant.


Zum Thema:

BauNetz-Meldung zum Wettbewerb


Zu den Baunetz Architekten:

hg merz


Kommentare:
Meldung kommentieren

Blick in den Innenraum des neuen Lesesaals

Blick in den Innenraum des neuen Lesesaals

Aufbau des neuen Lesesaals

Aufbau des neuen Lesesaals

Kuppellesesaal um 1914

Kuppellesesaal um 1914

Der 1945 zerstörte Kuppellesesaal

Der 1945 zerstörte Kuppellesesaal

Bildergalerie ansehen: 7 Bilder

Alle Meldungen

<

13.03.2003

Erstklassig

Neugründung einer Bauakademie für Hamburg gefordert

12.03.2003

Telenorma

Hochhaus-Wettbewerb in Frankfurt/Main entschieden

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben