RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Sportanlange_in_Chengdu_4424451.html

06.07.2015

Energiegeladener Raum

Sportanlange in Chengdu


Gealterte Wohnbauten und schnell wachsende anonyme Apartmentblöcke bestimmen das Erscheinungsbild von Dongyuan, einem Wohnviertel in der chinesischen 14-Millionen-Metropole Chengdu. In diesen Mix aus austauschbaren Fassaden haben die Architekten von CSWADI ein örtliches Sportzentrum von monumentalem Charakter errichtet.

Der SanWaYao Sportkomplex soll der Nachbarschaft einen energiegeladenen öffentlichen Raum geben. Die vielfältigen Sportfunktionsbereiche von Schwimmbad, Fitnesscenter bis hin zu Badminton und Tischtennisfeldern verteilen sie auf zwei Baukörper: ein großes Sockelvolumen und einen scheinbar darauf gesetzten transparenten Quader. Den Architekten, deren Büroname ungekürzt China Southwest Architectural Design and Research Institute lautet, war es wichtig hier einen freundlichen Ort zu schaffen und die Außensportanlagen zu integrieren. Das Sockelvolumen fällt zum Außensportplatz hin ab, hier entsteht eine monumentale Rampe, auf der sich breite Treppen und Rasenfläche abwechseln.

Dieses abfallende und begehbare Dach ist nicht nur integrativ, sondern soll auch identitätsbildend auf die Nachbarschaft und die Wahrnehmung des Sportkomplexes als öffentlichen Ort wirken. Die auf der Rampe angelegte Grünfläche soll Platz für Yoga und Picknicks bieten. Wer das Gebäude über die Rampe erschließt, hat die Möglichkeit, die Außentreppe auf der nördlichen Seite wieder hinunter zu gehen. Auf diese Weise entstehe ein „künstlicher Berg mitten in der überfüllten Stadt“ erklären die Architekten ihre Entwurfsidee.

Unter diesem künstlichen Berg befindet sich u.a. ein großes Schwimmbecken, während das zweite Gebäude eine Multifunktionsarena für sämtliche Sportarten ist. Die einfache Konstruktion des Quaders schimmert durch die halb-transparente Glasfassade und verleiht dem Gebäude den industriellen Charme eines Großlagers, gleichzeitig schwebt die am Abend leuchtende Box elegant auf dem dunklen Sockel. (lr)

Fotos: Arch-Exist


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.07.2015

Von der Kantine zum Lokdepot

BDA-Preis Berlin 2015 verliehen

06.07.2015

Abrundung der Westflanke

ThyssenKrupp-Quartier in Essen

>
BauNetz Themenpaket
Next Destination
BauNetz Wissen
Wandel zur Lesestätte
Baunetz Architekten
hammeskrause architekten
baunetz interior|design
Das Prototyp-Büro
Campus Masters
Jetzt bewerben