RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Podcasts_ueber_Architektur_und_Bauen_7536655.html

12.02.2021

Hörtipp: Schein und Sein

Podcasts über Architektur und Bauen


Der Trump Tower an Manhattans Fifth Avenue: ein architektonischer Silberpfeil oder eher eine über 200 Meter hohe Bruchbude mit Blendfassade? Die Bauleiterin Barbara Res, die der Ex-US-Präsident Donald Trump in den späten 1970ern für seinen verspiegelten Mixed-Use-Turm beauftragte, gab einmal preis, dass Trump mit günstigen Materialien und schlecht bezahlter, mangelhafter Arbeit eigentlich nur einen Billo-Tower bauen ließ. Alles andere sei Schein. Sophie Jung stellt diese Woche zwei Podcasts vor, in denen Personen zu Wort kommen, die wie Barbara Res täglich damit beschäftigt sind, Schein und Sein von Architektur zu unterscheiden: Bauleiter*innen, Ingenieur*innen, Handwerker*innen.

Philipp & Michael Kalkbrenner: Baustelle Bauwesen


Zwei begeisterte junge Ingenieure zoomen hinein in die sehr reale, mitunter anekdotenreiche Welt des Bauwesens. Begeistert und jung heißt stilistisch, dass vieles erst einmal „krass“ oder „total super“ ist, und inhaltlich, dass sich die beiden Brüder in ihren zwischen zehn und siebzig Minuten variierenden Gesprächen neugierig und offen zeigen. Seit April 2020 stellen sie mittlerweile wöchentlich ihre Themen vor, darunter historische und gegenwärtige Meister des Fachs sowie Bauwerke wie Frei Ottos Olympiastadion oder der Tannenbaum, der sich für die Sendung einmal als solches – eben als Bauwerk – betrachten lässt. In ihren Episoden berühren sie aber auch politische Aspekte des Bauingenieurswesens, etwa im Gespräch über geschlechtliche Gleichberechtigung mit der Ingenieurin Barbara Nilkens. Ganz toll: die Folge mit Denis Djogic, der als Geflüchteter aus Ex-Jugoslawien zum gefragten Polier auf Stuttgarts Großbaustellen wurde.
www.baustelle-bauwesen.de/podcast


Roma Agrawal: Building Stories


Sechs Jahre hat die Ingenieurin und Physikerin Roma Agrawal an der statischen Entwicklung von The Shard in London, Europas höchstem Bauwerk, mitgearbeitet. Drei Jahre davon widmete sie allein der Vorbereitung der Baustelle für den Renzo Piano-Entwurf, insbesondere der Ermessung der Windlasten. Über ihre Erfahrung mit The Shard und über ihre Begeisterung für das Bauingenieurwesen schrieb sie 2018 das Buch „Die geheime Welt der Bauwerke“. Und sie produzierte 2019 einen Podcast zum Buch. Neben The Shard nennt sie darin noch weitere begeisternde Beispiele der Ingenieurskunst, etwa die römischen Zisternen in Istanbul. Geradezu beiläufig sind fast alle Gesprächspartnerinnen Agrawals, die auch mal von der „Schönheit der Mathematik“ sprechen können, Frauen. Leider ist ihr Podcast nur vier Folgen lang. Roma Agrawal taucht aber immer wieder als enthusiastische Stimme des Bauingenieurwesens auf, beim ebenfalls sehr weiblichen „Create the Future: An Engineering Podcast“ zum Beispiel.
www.buildingstoriespodcast.com/Podcast


Kommentare:
Meldung kommentieren




Alle Meldungen

<

12.02.2021

Lausanner Mischung

3XN und IttenBrechbühl planen Holz-Hybrid-Hochhaus

11.02.2021

Wohnen im Hügel

BAUNETZWOCHE #572

>
BauNetz Themenpaket
Von Ljubljana in die Berge
BauNetz Wissen
Funkeln im Beton
baunetz interior|design
Tetris-Interior am Kreml
Baunetz Architekten
Aretz Dürr Architektur
BauNetz Maps
Architektur entdecken
vgwort