RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Pavillon_fuer_Wright-Ensemble_751307.html

19.03.2009

Besuchen Sie Buffalo

Pavillon für Wright-Ensemble


Frank Lloyd Wright, derzeit auch wegen T. C. Boyles neuem Buch „Die Frauen“ wieder im Gespräch (siehe BauNetz-Meldung vom 11. März 2009), realisierte 1903 bis 1905 den Gebäudekomplex Darwin D. Martin House im amerikanischen Buffalo. Die Anlage von Wright bestand aus sechs Gebäudeteilen; neben dem Darwin Martin- und dem George Barton House gab es eine Pergola, ein Gewächshaus, ein Gärtnerhaus und ein Gebäude für die Fahrzeuge. Die Anlage war jedoch über einen langen Zeitraum hinweg vernachlässigt und einzelne Elemente, etwa das Gewächshaus, gar zerstört worden.

Die 50-Millionen-Dollar teure Renovierung des architektonischen Ensembles im Stil der Prairie School wurde nun – nach 17 Jahren Bauzeit – fertig gestellt und um ein gläsernes Besucherzentrum von der New Yorker Architektin und Harvard-Professorin Toshiko Mori erweitert. Der Neubau von Mori, der nach seinen Sponsoren Eleanor and Wilson Greatbatch Pavilion benannt wurde, ist ein freistehender Glaspavillon, in dem auch Ausstellungen gezeigt werden sollen. Er wurde gestern eröffnet.


Kommentare:
Meldung kommentieren

Darwin D. Martin House von F.L.Wright

Darwin D. Martin House von F.L.Wright

Die Anlage mit neuem Besucherpavillon

Die Anlage mit neuem Besucherpavillon

Der Neubau von Toshiko Mori

Der Neubau von Toshiko Mori


Alle Meldungen

<

19.03.2009

Noch ein Campus

Kunst und Unternehmen nach Berlin

19.03.2009

Innovatives Design

Die ISH im BauNetz

>
BauNetz Themenpaket
Milano im Herbst
Baunetz Architekten
STEIN HEMMES WIRTZ
BauNetz Wissen
Am Hang
DEAR Magazin
Wohnen im Kleinformat
Campus Masters
Jetzt abstimmen