RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neubau_in_Koeln_eroeffnet_735853.html

06.02.2009

Januskopf am Rheinauhafen

Neubau in Köln eröffnet


In Köln wurde im Januar zwischen Ubierring und Bayenturm das Büro- und Geschäftshaus „Baufeld 21“ des Kölner Architekten Ulrich Coersmeier in Betrieb genommen. Das Grundstück liegt inmitten des Rheinauhafens, der derzeit umstrukturiert wird. Der ehemalige Güterumschlagplatz, in attraktiver Nähe zur Kölner Innenstadt, wird zukünftig gemischt genutzt. Neben Wohnraum, der 30 Prozent der Fläche einnehmen soll, werden Büros, Dienstleistungen und Gastronomie, aber auch Kultureinrichtungen angesiedelt.

Der Neubau von Coersmeier umfasst 4.500 Quadratmeter; im Erdgeschoss finden sich Flächen für Gastronomie und Gewerbe sowie die Empfangsbereiche für die Hauptmieter, während die oberen Geschosse als flexible Büroräume zu nutzen sind. Die Architekten betonen die „Doppelgesichtigkeit“ des Baus, der einen Panoramablick auf Rhein und Dom gewährt: „Nach Osten und Westen in Backstein gehüllt, blickt das fünfgeschossige Gebäude an seinen gläsernen Stirnseiten gleich einem Januskopf in beiden Richtungen zur historischen Bebauung des Standortes.“ Ein weiterer Bezug auf die traditionelle Hafenbebauung findet sich in der Klinkerfassade, so wollen die Architekten ihre Materialwahl auch verstanden wissen. In ihrer Art sei die Fassade im „neuen“ Rheinauhafen jedoch einzigartig.


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

06.02.2009

Opern-Turm

Richtfest in Frankfurt am Main

05.02.2009

Farbiges Raster

Bio-Medizin-Zentrum in Bochum eröffnet

>
BauNetz Wissen
Gemauertes Bücherregal
Baunetz Architekten
Burckhardt+Partner
BauNetz aktuell
Backstein-Melancholie
Campus Masters
Jetzt abstimmen
BauNetz Wissen
Prägende Brillengläser