RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Neubau_auf_dem_Campus_der_BTU_Cottbus_3553349.html

08.05.2014

Rostlaube für die Informatik

Neubau auf dem Campus der BTU Cottbus


Der Name „Verfügungsgebäude 1C“ klingt etwas farblos. Der so benannte Neubau dient dem Lehrstuhl Informatik als Rechenzentrum und dem Archiv der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, die neuerdings gegen ihren Willen mit der FH Lausitz zur BTU Cottbus-Senftenberg fusioniert ist. Der Campus der BTU ist zu DDR-Zeiten entstanden und wurde nach 1990 schrittweise renoviert und erweitert. Eine Bibliothek von Herzog/de Meuron dient als Wahrzeichen, befindet sich allerdings knapp außerhalb des Kerngeländes.

Das neue Verfügungsgebäude hingegen hat das zentrale Audimax zum Nachbarn. Es entstand auf einem früheren Parkplatz nach Plänen der Stuttgarter Architekten Bez + Kock.

Der viergeschossige, quadratische Baukörper mit einer Kantenlänge von 43 Metern nimmt die bestehenden Baufluchten auf und fügt sich in die Reihe bestehender Institutsgebäude entlang der zentralen Grünachse der Konrad-Wachsmann-Allee ein. Der kupferverkleidete Baukörper erinnert mit seiner noch nicht oxydierten Materialität an die „Rostlaube“ der Freien Universität in Berlin: Die geschlossenen Teile der Fassade sind mit horizontalen Kupferbändern verkleidet, die von Glasbändern unterbrochen werden. Die Ecken sind gerundet ausgeführt, auch die Verglasung folgt diesem Prinzip.

Im Inneren des Hauses dominiert die Farbe Weiß und spielt dabei mit unterschiedlichen Materialien. Zwei offene Treppen auf der Ost- und Westseite erschließen die Obergeschosse des Hauses. Das quadratische Gebäude ist als zweibündige Anlage um einen rechteckigen Innenhof organisiert.

Im Erdgeschoss sind die Unterrichtsräume von Rechenzentrum und Fakultät für Informatik untergebracht. Im 1. und 2. Obergeschoss sind entlang der Außenfassade die Büroräume der Fakultät für Informatik angeordnet, die PC-Labore befinden sich auf der gegenüber liegenden Seite am Innenhof. Das 3. Obergeschoss beherbergt die Räume des Universitätsrechenzentrums.

Fotos: Stephan Baumann, Bild-Raum


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

Bez + Kock Architekten


Kommentare:
Kommentare (10) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

08.05.2014

Sensation am Hedwigs-Dom

Gehry baut Konzertsaal in Berlin

08.05.2014

Modern in Lüneburg

Wettbewerb zur Sanierung des IHK-Hauses entschieden

>
BauNetz Themenpaket
Leben im Großraum Paris
Baunetz Architekten
landau + kindelbacher
BauNetz Wissen
Inmitten von Reben
Campus Masters
Jetzt abstimmen