RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Mecanoo_und_Beyer_Blinder_renovieren_auch_Stammsitz_am_Bryant_Park_5256801.html

27.11.2017

Zweites Projekt für New Yorks Public Library

Mecanoo und Beyer Blinder renovieren auch Stammsitz am Bryant Park


Sie haben die Reifeprüfung wohl bestanden: Nachdem die beiden Architekturbüros Mecanoo (Delft) und Beyer Blinder (New York) bereits damit begonnen haben, eine Zweigstelle der Public Library zu renovieren, erhielten sie jetzt vom Präsidium des New Yorker Bibliotheksverbunds den Zuschlag, auch das historische Hauptgebäude schräg gegenüber zu modernisieren. Beide Büros legten nun einen Masterplan vor, nach dem sie den ikonischen wuchtig-klassizistischen Bau der Architekten Carrère & Hastings an der Fifth Avenue in New York umgestalten wollen.

Seit 2006 wird das ehrwürdige Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert, das derzeit nach dem Finanzinvestor Stephen A. Schwarzman benannt ist, schrittweise renoviert. Bereits 144 Millionen Dollar sind etwa in den Ausbau der unterirdischen Depots, der Wiederherstellung zweier Brunnen vor dem Gebäude und einer Erneuerung der Infrastruktur geflossen. Mecanoo und Beyer Blinder werden nun eine der wichtigsten Etappen in der Generalüberholung der Bibliothek übernehmen. Ihr Auftrag: 20 Prozent mehr öffentlich nutzbaren Raum im Gebäude schaffen, die Wegeführung verbessern und einzelne Säle restaurieren.

Wie es auch die kürzlich abgeschlossene Restaurierung der Bibliothèque Nationale von Bruno Gaudin in Paris zeigte, steckt eine große Herausforderung darin, der komplexen Raumorganisation einer Bibliothek eine neue Struktur zu geben. Die Architekten werden daher ab 2018 punktuell in den Bau eingreifen, bis sich 2021 alle Einzelmaßnahmen zu einem neuen Raumprogramm zusammenführen lassen.

Zu den Interventionen gehören: Die Umwandlung von Lager- und Mitarbeiterräumen zu Ausstellungs- und Lehrsälen, die effizientere Nutzung bestehender Rechercheräume, ein neuer Eingang und seine Vorplatzgestaltung an der 40. Straße, eine einladende Besucherinfrastruktur mit Shops und Café sowie mehr Platz für pädagogische Nutzungen. Klingt unübersichtlich? Erfahrung und Können der beiden Büros sprechen trotzdem für mehr Klarheit und Flow hinter der historischen Hülle. (sj)

Fotos: © New York Public Library, © Mecanoo/Beyer Blinder


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Portikus des Hauptgebäudes an der Fifth Avenue

Portikus des Hauptgebäudes an der Fifth Avenue

Der Rose Reading Room

Der Rose Reading Room

Mecanoo plant einen neuen Eingang an der 40. Straße

Mecanoo plant einen neuen Eingang an der 40. Straße

Auch bestehende Lagerräume wollen die Architekten in Lesesäle umwandeln

Auch bestehende Lagerräume wollen die Architekten in Lesesäle umwandeln

Bildergalerie ansehen: 11 Bilder

Alle Meldungen

<

27.11.2017

Inspiration Siebzigerjahre

Verwaltungsbau von Jagsch Architekten in Kaiserslautern

27.11.2017

Mise en Scène: architektonische Portraits

Ausstellung im DAZ Berlin

>
baunetz interior|design
Brasserie in Berlin
BauNetz Wissen
Industrielle Reverenz
Baunetz Architekten
BWM Architekten
BauNetz aktuell
Reise ans Meer
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort