RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kunst_PR_Feuer_im_Haus_Hardenberg_in_Berlin_679040.html

04.12.2008

Advent, Advent, ein Denkmal brennt

Kunst+PR: Feuer im Haus Hardenberg in Berlin


Noch 2004 war das Haus Hardenberg (die ehemalige Buchhandlung Kiepert) in den Medien, weil die sanierenden Architekten einen Sonderpreis für Denkmalpflege erhielten. In zwei Tagen zünden nun die Künstler Thyra Hilden und Pio Diaz das Baudenkmal in der Knesebeckstr./Ecke Hardenbergstraße in Berlin-Charlottenburg an. Ihr Hilfsmittel: die neuzeitlichen Medien. Mit dem Event „Fire at Haus Hardenberg“ möchten die beiden Kreativen einen Beitrag zur aktuellen Kunstdebatte leisten.

Die Feuerkünstler spielen nicht nur mit dem Feuer, sie spielen auch mit unseren Sinnen, Gedanken und Gefühlen. So geschehen bereits in der Silvesternacht 2005 in Rom und im Sommer an der Frankfurter Sankt Katharinen-Kirche mit der Inszenierung eines scheinbaren Flammeninfernos.

Das außergewöhnliche Event in Berlin wurde durch den dänischen Systemmöbel-Hersteller Montana anlässlich seines Umzuges in das Haus Hardenberg initiiert.



Event: 5. Dezember 2008 ab 18 Uhr, täglich bis 21. Dezember 2008


Kommentare:
Kommentare (7) lesen / Meldung kommentieren








Alle Meldungen

<

04.12.2008

New Urbanity

Ausstellung im DAM Frankfurt

03.12.2008

Die Fahrt durchs Haus

Filmpremiere in Berlin

>
BauNetz Themenpaket
Mittsommer in Skandinavien
baunetz CAMPUS
Beten to go
BauNetz Wissen
Vier Türme, ein Haus
baunetz interior|design
Farbliche Gratwanderung
Baunetz Architekten
a+r Architekten