RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Koolhaas_baut_auf_Cornell-Campus_740930.html

19.02.2009

Bald geht’s los!

Koolhaas baut auf Cornell-Campus


Manche Entscheidungen fallen schwer und dauern. Für den Anbau des College for Architecture, Art and Planning auf dem Campus der Cornell University in Ithaca (US-Bundesstaat New York) hat sich der Bauherr bei der Wahl des Architekten gleich zweimal umentschieden (siehe BauNetz-Meldung vom 26. Januar 2006). Seit Anfang 2006 steht nun fest, dass Rem Koolhaas das neue Fakultätsgebäude plant. Ein Heimspiel für ihn, denn er selbst hatte in den Siebzigern in Cornell studiert (siehe BauNetz-Meldung vom 20. September 2006).

Mit dem Neubau der Milstein Hall plant Koolhaas keine weitere isoliert stehende Ikone, sondern ein neues Gebäudesystem, das den Campus des College for Architecture, Art and Planning besser untereinander vernetzen soll.

Der neue Flachbau soll die beiden Straßen auf dem abfallenden Gelände miteinander verbinden und die zwei historischen Gebäude, die Rand Hall und die Sibley Hall, durch neue Flure im zweiten Obergeschoss in die Planung mit einbeziehen. Die neue Milstein Hall beinhaltet multifunktionale Räume wie Studios, Ateliers, Seminar- und Ausstellungsräume, ein Auditorium, eine Bibliothek und Computer-Räume.

Koolhaas Büro, das Office for Metropolitan Architecture (OMA) befindet sich inden letzten Zügen der Ausführungsplanung für die neue Milstein Hall. Der Spatenstich für das Projekt soll voraussichtlich im April 2009 sein. Die Baukosten werden aktuell mit umgerechnet 27,3 Millionen Euro angegeben.


Kommentare:
Kommentare (2) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

19.02.2009

Anschlaege

Vortrag an der TU Graz

18.02.2009

Schule bauen– Bauen schult!

Mensa und Aula in Rheinland-Pfalz fertig

>
BauNetz Wissen
Backstein und Stahl
BauNetzwoche
Perspektive Leerstand
BauNetzwoche
Perspektive Leerstand
baunetz interior|design
Galerie mit Wohnfunktion
Stellenmarkt
Neue Perspektive?