RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Kindergarten-Ensemble_bei_Stuttgart_4198949.html

26.01.2015

Von der Farbe zur Form

Kindergarten-Ensemble bei Stuttgart


Angelehnt an die Ittensche Farbenlehre haben die Stuttgarter Architekten Käppel + Klieber im September 2014 in der Baden-Württembergischen Stadt Gerlingen eine neue Kindertagesstätte mit Familienzentrum fertiggestellt. Der dreiarmige Baukörper ging 2012 als Siegerarbeit einer sogenannten betreuten „Planungskonkurrenz“ hervor. Das Büro Käppel + Klieber setzte sich mit seinem Entwurf damals unter anderen gegen die Stuttgarter Architekten Lederer Ragnarsdóttir Oei durch.

Auf einem Grundstück des Stadtteils Gehenbühl – direkt neben einer unbebauten Wiese – sollten ein Montessori-Kindergarten, ein städtischer Kindergarten und ein Familienzentrum kombiniert werden. Die Architekten haben diese Einrichtungen in jeweils drei Flügeln angeordnet, die strahlenförmig in einem zentralen Bistro zusammenlaufen. Die einzelnen Gruppenräume reihen sich an breite Spielkorridore. Vorteil des sternförmigen Grundrisses sind die kurzen Wege sowie die Möglichkeit, jeder Institution eine eigene Terrasse und Freibereiche zuzuordnen. Bei geöffneten Toren lassen sich diese dann zu einem gemeinsamen Garten erweitern.

Neben der Grundrissgestaltung ist vor allem das Farbkonzept ein auffälliges Merkmal des rund sieben Millionen teuren Neubaus: Während sich die Fassadengestaltung mit weißem Putz und hellen hölzernen Fensterläden eher zurücknimmt, ist die Farbgebung der Räume um so bunter und leuchtender. Einzelne grell gestrichene Wände und Möbel sollen im Zusammenspiel mit bunt gefärbten Gläsern je nach Tages- und Jahreszeit für unterschiedliche Stimmungen sorgen. Die Ittensche Farbenlehre findet aber auch pädagogisch ihre Anwendung und hilft den Kindern außerdem bei der Orientierung. Es ist also weniger die Haptik verschiedener Materialien, als viel mehr das Spiel der Farben, die diesen Entwurf prägen. (fw)

Fotos: Mario P. Rodrigues


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (9) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

26.01.2015

Sehen und gesehen werden

Oper in China von Henning Larsen Architects

26.01.2015

DAM-Preis geht nach München

Verleihung und Ausstellung in Frankfurt

>
BauNetzwoche
Daten und Design
BauNetz Wissen
Kunstvolles Haus
Baunetz Architekten
Powerhouse Company
baunetz interior|design
Skandinavisches Design
Aus dem Archiv
Primärform Wohnen