RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Innenausbau_von_elii_in_Madrid_5562347.html

13.12.2018

Wohnen im Taschenformat

Innenausbau von elii in Madrid


Kleine, auf das Wesentliche reduzierte Wohnungen sind längst keine Seltenheit mehr, vor allem in den Großstädten. Und darüber, dass auch auf wenig Platz gemütliche Wohnräume entstehen können, sind sich alle einig. Der Umbau, den das Madrider Büro elii (oficina de arquitectura) in einer nicht mal 35 Quadratmeter großen Wohnung durchführte, überrascht dennoch mit seiner komplexen Organisation und Optimierung jedes einzelnen Kubikmeters. Die kleine Eckwohnung eines Altbaus in der Innenstadt Madrids benannten die Architekten Yojigen Poketto – was aus dem Japanischen übersetzt soviel wie „eine vierdimensionale Tasche“ heißen würde.

Die kompakte Wohnfläche ist in unterschiedliche Zonen geteilt. Dieses Vorgehen wurde durch die L-Form des Grundrisses begünstigt und mit dem Einziehen einer weiteren Ebene noch unterstützt: Der intime Wohnbereich – Badezimmer und Schlafzone – ist vom Eingang räumlich getrennt und nicht sichtbar. Die beiden Bereiche sind durch ein Einbaumöbel verbunden, das 90 Zentimeter höher liegt als die Hauptebene. So wird viel versteckter Stauraum gewonnen – und mehr Tiefe für die Badewanne, die tatsächlich einem Pool im Miniformat ähnelt.

Die Optimierung der Funktionen ermöglichte ebenfalls, den Hauptbereich, der sich zu den Fenstern und Balkonen hin öffnet, komplett frei von Einbaumöbeln zu gestalten. Bereits seit einem Jahr steht die maßgeschneiderte kleinräumige, doch abwechslungreiche Wohnung ihrem Bewohner zur Verfügung – und glaubt man dem von den Architekten produzierten Video, dürfte dieser darin viel Spaß haben. (mg)

Fotos: Imagen Subliminal (Miguel de Guzmán + Rocío Romero)


Video:



Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

13.12.2018

Luxuriöses Gelenk für die Museumsinsel

Chipperfield Architects übergeben James-Simon-Galerie

13.12.2018

Buchtipp: Kampf den Vorschriften

Baugesetze formen. Architektur und Raumplanung in der Schweiz

>
BauNetz aktuell
Bühne frei für Glas
BauNetz Wissen
Signalwirkung
Baunetz Architekten
feld72
Campus Masters
Jetzt bewerben
vgwort