RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Hochschule_fuer_Musik_in_Karlsruhe_eroeffnet_3170165.html

30.04.2013

Polygonal geformte Keramikbaguettes

Hochschule für Musik in Karlsruhe eröffnet


Das Gottesauer Schloss in Karlsruhe mit seiner wiederaufgebauten Renaissance-Fassade charakterisiert städtebaulich prägnant das Areal der hierin untergebrachten Hochschule für Musik. Um das gravierende Platzproblem der Hochschule dauerhaft zu beheben, wurde 2007 ein Realisierungswettbewerb für einen Erweiterungsbau durchgeführt, den das Büro Architekten.3P Feuerstein Rüdenauer & Partner aus Stuttgart für sich entscheiden konnte.
 
Am vergangenen Sonntag wurde nun der Neubau, der sich auf dem Hochschulgelände mit dem schicken Namen „CampusOne“ befindet, eröffnet. Das 80 Meter lange Gebäude beherbergt neben einem großen Theatersaal mit Bühnenturm und Orchestergraben mehrere Probe- und Institutsräume. Die markante Eingangssituation öffnet sich zum Campus und zum Schloss Gottesaue.
Die Fassade besteht aus polygonal geformten Keramikbaguettes, die mit ihren tiefen Reliefs ein abwechslungsreiches Schattenspiel erzeugen.

Der Innenraum wird geprägt durch eine gebäudelange, glasgedeckte „Fuge“, die alle Funktionen auf drei Geschossen miteinander verbindet. Auf dem Areal rund um das Schloss Gottesaue sind nun alle Einrichtungen der Hochschule für Musik Karlsruhe vereint.

Fotos: Architekten.3P Feuerstein Rüdenauer & Partner


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Kommentare:
Kommentare (3) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

30.04.2013

Abstrakte Kantigkeit

Museum von Ricciotti in Marseille

30.04.2013

Garten oder Gebäude?

Hotel von WOHA in Singapur eröffnet

>
BauNetzwoche
Low Tech-Architektur
BauNetz Wissen
Im subtropischen Klima
Baunetz Architekten
atelier ww
baunetz interior|design
Ausgezeichnete Designleistungen
BauNetz Maps
Architektur entdecken
22533033