RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Heinze-Architekten-Award_2014_verliehen_3501941.html

21.03.2014

Baugruppe, Villa und Lebensmodule

Heinze-Architekten-Award 2014 verliehen


Mit 44.000 Euro Preissumme komfortabel dotiert, wurden beim Heinze-Architekten-Award in diesem Jahr 230 gebaute Beiträge von Architekturbüros aus Deutschland und – erstmals – auch 74 studentische Arbeiten eingereicht. Das Thema lautete: „Eindrucksvolle Wohnarchitektur“. Gestern Abend wurden die Preisträger auf der architectureworld in Münster geehrt. Die Jury unter Vorsitz von Titus Bernhard vergab folgende Auszeichnungen:

Sieger der Kategorie „Mehrfamilienhäuser und Geschosswohnungsbauten“

  • Grüntuch Ernst Architekten BDA, Baugruppenhaus Auguststraße, Berlin
    „Das Baugruppenhaus in der Auguststraße, bestehend aus einem Vorder- und Gartenhaus, besticht gerade wegen seiner Eigenständigkeit im innerstädtischen Kontext sowie auch durch die offene Gelassenheit, die dieses Gebäude ausstrahlt.“

Sieger der Kategorie „Einfamilien- und Zweifamilienhäuser“:

  • (se)arch Freie Architekten BDA, G12
    „Leichtigkeit im Umgang mit Licht und Raum, Reduziertheit der Materialien, Inszenierung der schönen Ausblicke, das ‚Zusammenfließen‘ von Innen- und Außenraum gelingen bei diesem Entwurf vorzüglich.“

  • Christ.Christ.associated architects, Haus S
    „Das Haus S überrascht mit dem grundsätzlichen Ansatz der horizontalen Schichtung. Eine neue Dachebene wird über einem Sechzigerjahre-Bungalow erbaut. Darauf sind drei weitere kleinere Volumen platziert. Auf dem Dach befinden sich außer den drei Volumen noch große Freiflächen und Terrassen.“

  • meck architekten gmbh, Heustadlsuite, Bruck an der Glocknerstraße, Österreich
    „Die Jury ist überzeugt, dass gerade die kleinen, unbequemen und auf den ersten Blick belanglosen Bauaufgaben als Vorbild dienen können, wenn sie wie in diesem Fall als Gesamtkunstwerk vorgetragen werden.“

  • SoHo Architektur, y-house, Wiggensbach
    „Mit typologischer Eigenständigkeit, unkonventionellem Grundriss, unprätentiös und schlicht in der äußeren Erscheinung, kostengünstig durch die Verwendung einfacher Materialien bei wirtschaftlicher Bauweise überrascht dieses Wohnhaus im Allgäu.“

Sieger der Kategorie „Sonderwohnungsbauten“

  • Marc Benjamin Drewes und Thomas Schneider, Box 117, Berlin
    „Zentrales Thema dieses Entwurfs ist der Umgang mit dem Bestand. Der Ausdruck, der hier entsteht, steht in direktem Zusammenhang mit dem feinsinnigen Umgang mit Materialien und einer sehr hohen Detailqualität.“

Sieger in der Kategorie „Nachwuchsarbeiten“

  • MSA – Münster School of Architecture, Juliane Deppermann, Carolin Meier, (D)ein Haus – Lebensmodule

  • Hafencity-Universität, Marieke Behne, Katharina Honkomp, Neues Intro für altes Stück

  • Hochschule München, Katja Mayer, Inverted Biedermann

  • Technische Universität Kaiserslautern, Alexander Andres, Christian Weisen, Parkhaus

Publikumspreis

  • 1. Platz: Simon Hähndel Architekt, Wohnhaus in Bretten

  • 2. Platz: PLANPOPP architektur städtebau, Haus am Platz, Berlin

  • 3. Platz: Lang+Volkwein Architekten und Ingenieure, Tichelmann & Barillas Ingenieure, TSB Ingenieurgesellschaft mbH, Technische Universität Darmstadt, energy+ Home, Mühltal/Nieder-Ramstadt


Zum Thema:

www.heinze.de/architektenaward


Download:

Die Ergebnisse als PDF-Broschüre

Zu den Baunetz Architekten:

Grüntuch Ernst Architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren

Grüntuch Ernst Architekten BDA, Baugruppenhaus Auguststraße, Berlin

Grüntuch Ernst Architekten BDA, Baugruppenhaus Auguststraße, Berlin

Grüntuch Ernst Architekten BDA, Baugruppenhaus Auguststraße, Berlin

Grüntuch Ernst Architekten BDA, Baugruppenhaus Auguststraße, Berlin

(se)arch Freie Architekten BDA, G12

(se)arch Freie Architekten BDA, G12

(se)arch Freie Architekten BDA, G12

(se)arch Freie Architekten BDA, G12

Bildergalerie ansehen: 19 Bilder

Alle Meldungen

<

15.04.2014

Demokratie statt Luxus

Philosophicum in Frankfurt wird umgebaut

10.01.2014

Wohnen bei den Alten Meistern

Einfamilienhaus mit Galerie in Stuttgart

>
BauNetz Wissen
Welle aus Glas
Baunetz Architekten
PLOV Architekten
Campus Masters
Jetzt bewerben
BauNetz Themenpaket
Le Nouveau Lyon