RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Grundsteinlegung_fuer_Bueroneubau_in_Frankfurt_am_Main_9153.html

20.06.2001

Kreditwürdig

Grundsteinlegung für Büroneubau in Frankfurt am Main


Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat am 19. Juni 2001 den Grundstein für ihr neues Bürogebäude "Ostarkade" im Frankfurter Westend gelegt.
Das Projekt entsteht nach den Plänen der Düsseldorfer Architekten RKW Rhode Kellermann Wawrowsky.
Sie errichten in direkter Nachbarschaft zum Palmengarten ein siebengeschossiges Gebäude, das rund 10.000 Quadratmeter zusätzliche Bürofläche bieten wird. Der Neubau, der unmittelbar an bereits bestehende KfW-Gebäude anschließt, fügt sich optisch in die bestehende Arkadenbebauung entlang der Bockenheimer Landstraße ein.
Neben Büroflächen für rund 300 Mitarbeiter entstehen in den zwei obersten Geschossen 1000 Quadratmeter Wohnfläche, aufgeteilt in dreizehn Wohnungen.
Das Gebäude wird voraussichtlich im Herbst 2002 bezugsfertig sein. Die Kosten für den Bau belaufen sich auf rund 45 Millionen Mark.


Zu den Baunetz Architekten:

RKW Architektur +


Kommentare:
Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

20.06.2001

Museal verdichtet

Richtfest für Erweiterungsbau der Staatsgalerie Stuttgart

20.06.2001

Audiovisual Lab

Internationaler Ideenwettbewerb in Leipzig entschieden

>
Baunetz Architekten
AFF Architekten
BauNetz Themenpaket
Eigenwilliges Belgien
Campus Masters
Jetzt abstimmen