RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Grundstein_fuer_Brauquartier_in_Hamburg_gelegt_17251.html

21.06.2004

Hafenkrone

Grundstein für Brauquartier in Hamburg gelegt


Im Hamburger Stadtteil St. Pauli wurde am 18. Juni 2004 der Grundstein für ein Stadtquartier mit 120 Wohnungen gelegt. Für das als „Brauquartier“ entwickelte Projekt zeichnet das Münchner Architekturbüro Steidle & Partner verantwortlich.

Das neue Quartier entsteht auf dem ehemaligen Gelände der Bavaria St. Pauli-Brauerei, auf der so genannten „Hafenkrone“ zwischen Hopfenstraße, Zirkusweg, Bernhard-Nocht-Straße und Davidstraße. Für 24 Millionen Euro sollen in dem neuen Viertel Wohnungen, Gewerbeflächen, ein Hotel, kulturelle Einrichtungen und Gaststätten errichtet werden.

Die Handschrift von Steidle & Partner ist unverkennbar: Die klaren Gebäudekuben haben Backsteinfassaden mit unterschiedlichen Farben. Die verschiedenen Fensterformate sind unregelmäßig verteilt. Das achtgeschossige Quartier wird von zurückspringenden, verglasten Dachgeschossen bekrönt und von drei Hochhäusern, die teilweise doppelt so hoch sind, überragt.
Das neue Quartier, das von der Hansa Baugenossenschaft errichtet wird, ist als öffentlich durchlässiges Gebiet gedacht, durch das man von der Reeperbahn zum Hafen gelangt.


Zum Thema:

www.brau-quartier.de


Zu den Baunetz Architekten:

steidle architekten


Kommentare:
Meldung kommentieren



Brauquartier in Hamburg von Steidle Architekten

Brauquartier in Hamburg von Steidle Architekten




Alle Meldungen

<

21.06.2004

Ausbau Ost

Wettbewerb für VW-Stadt in Ungarn entschieden

21.06.2004

Welle im Grünen

Richtfest für Bürokomplex in Köln

>
BauNetz aktuell
Filmreif gebacken
BauNetz Wissen
Schornsteineffekt
Campus Masters
Dabei sein
BauNetz Wissen
Angedockt
Baunetz Architekten
gmp