RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Filme_zur_Nachkriegsmoderne_in_Hamburg_5450071.html

19.07.2018

Auf Röhre im Loop

Filme zur Nachkriegsmoderne in Hamburg


Die Postpyramide in Hamburg dürfte über die Hansestadt hinaus eher unbekannt sein. Der massive Verwaltungsbau der Architekten Gerhard Weber und Georg Küttinger in der City Nord kann als ein typisches Beispiel des Brutalismus der 1970er-Jahre in Deutschland gelten. Genauer: konnte – denn das Haus wurde nach Jahren des Leerstandes vor Kurzem abgerissen. Dass man das auch heute noch ganz klassisch mit Kran und träge schwingender Abrissbirne macht, zeigt der Kurzfilm von Merle Dierks, Immanuel Mielke, David Reimann und Sophie Schätzle aus Hamburg.

Die vier Studierenden sind Teilnehmer des Projekts „Filme aus Beton. SOS Hamburger Nachkriegsmoderne“, das an der HafenCity Universität und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften angesiedelt ist. Insgesamt entstanden acht Fime, von denen aus rechtlichen Gründen jedoch nur fünf online zu sehen sind.

Darüber hinaus sind die Macher in den sozialen Medien aktiv und veröffentlichen Bilder und Texte zu den von ihnen dokumentierten Bauten. Trotz aller Affinität zur Nachkriegsmoderne ist der Tenor der Filme jedoch ambivalent. Auch negative Aspekte werden thematisiert, etwa die Wohnrealität im Sozialwohnungsbau „Affenfelsen“. Und natürlich darf auch der viel diskutierte City-Hof nicht fehlen.

Wer das komplette Programm sehen möchte, hat dazu am Wochenende Gelegenheit. Dann zeigt das Künstlerhaus Faktor alle Filme im Loop und „auf Röhre“ – heißt: passend zum Thema auf alten Röhrenfernsehern. Eine DVD aller Filme ist auf der Veranstaltung erhältlich. Weitere Screenings sind geplant, beispielsweise vom 25. bis 28. Oktober 2018 in der Affenfaust Galerie, Paul-Roosen-Straße 43, 22767 Hamburg.

Termin:
Samstag, 21. Juli, 19–24 Uhr, Sonntag 22. Juli 2018, 15–20 Uhr
Ort: Künstlerhaus Faktor, Max-Brauer-Allee 229, 22769 Hamburg


Video:








Zum Thema:

Weitere Informationen und Bilder gibt es auf dem Tumblr-Blog der Initiative, auf Facebook und auf Instagram.


Auf Karte zeigen:
Google Maps


Kommentare:
Meldung kommentieren

Plakat zum Filmscreening am kommenden Wochenende

Plakat zum Filmscreening am kommenden Wochenende

Postpyramide, Gerhard Weber und Georg Küttinger, 1977, Still aus dem Film „Die Postpyramide“ von Merle Dierks, Immanuel Mielke, David Reimann und Sophie Schätzle

Postpyramide, Gerhard Weber und Georg Küttinger, 1977, Still aus dem Film „Die Postpyramide“ von Merle Dierks, Immanuel Mielke, David Reimann und Sophie Schätzle

Lenzsiedlung, 1974–84, Still aus dem Film „Die Lenzsiedlung. Zwischen Verbundenheit und Anonymität“ von Svea Abrahams, Hannah Grabowski und Hülya Melic

Lenzsiedlung, 1974–84, Still aus dem Film „Die Lenzsiedlung. Zwischen Verbundenheit und Anonymität“ von Svea Abrahams, Hannah Grabowski und Hülya Melic

Bildergalerie ansehen: 6 Bilder

Alle Meldungen

<

19.07.2018

Mini im Ziegelkleid

Einfamilienhaus von Építész Stúdió in Budapest

19.07.2018

Zu Besuch bei Otto Wagner

Architekturspaziergang durch Wien

>
BauNetz Wissen
Minimalhaus
Baunetz Architekten
Atelier Brückner
baunetz interior|design
Portugiesisches Dorfhotel
Campus Masters
Jetzt bewerben