RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Erweiterungsbau_des_Hamburger_Flughafens_eingeweiht_15843.html

27.01.2004

Bequemeres Boarding

Erweiterungsbau des Hamburger Flughafens eingeweiht


Als erstes Gebäude im Ausbauprogramm des Hamburger Flughafens HAM 21 wurde die Verlängerung der Fluggastpier Süd am 27. Januar 2004 feierlich eingeweiht. Der Entwurf für die Flughafenerweiterung stammt von dem Hamburger Büro von Gerkan, Marg und Partner (gmp).

Für 400 Millionen Euro soll der Hamburger Flughafen in fünf Schritten ausgebaut werden: Bis zum Jahr 2007 sollen neue Parkplätze und Zufahrten, ein neuer Terminal 2 (siehe BauNetz-Meldungen vom 11. 6. 2003 und 6. 6. 2002), eine S-Bahn-Anbindung, eine große Parkrotunde, ein Hotel und ein Einkaufszentrum entstehen.
Mit der Pier Süd werden auf 250 Metern Länge sechs neue Fluggastbrücken und acht Busgates für ein bequemeres „Boarding“ realisiert. Der neue Gebäudeteil verleiht der gesamten Pier mehr optisches Eigengewicht gegenüber den Terminals. Sämtliche Fluggasteinrichtungen - wie Wartezonen und Passkontrollen - befinden sich in der Abflugebene.
Eine offene Stützenkonstruktion ermöglicht im Erdgeschoss die Anordnung der Busgates, der Bereitstellungsflächen der Luftfracht und sonstigen betrieblichen Funktionsflächen.


Zum Thema:

www.ham.airport.de


Zu den Baunetz Architekten:

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner


Kommentare:
Meldung kommentieren






Alle Meldungen

<

28.01.2004

Tor zur Technik

Pavillon am Potsdamer Platz in Berlin enthüllt

27.01.2004

Sternenpatenschaft

Spendenaufruf für Schinkel-Kirche in Neuhardenberg

>
baunetz interior|design
Ukrainische Perspektiven
BauNetz Wissen
Verborgen hinter Spiegeln
Baunetz Architekten
Bollinger + Fehlig
Campus Masters
Jetzt bewerben!
Stellenmarkt
Neue Perspektive?