RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Richtfest_fuer_Terminal_2_am_Hamburger_Flughafen_13757.html

11.06.2003

Verbindendes Rückgrat

Richtfest für Terminal 2 am Hamburger Flughafen


Fast genau ein Jahr nach der Grundsteinlegung wurde am 10. Juni 2003 Richtfest für das Terminal 2 des Flughafens in Hamburg gefeiert. Das neue Abfertigungsterminal ist Teil des Ausbauprogramms „HAM 21“, mit dem Hamburg den Flughafen um zwei Terminals - 2 und das geplante Terminal 3 - erweitert. Architekten des Projekts sind v. Gerkan Marg und Partner (gmp, Hamburg), die bereits 1986 den entsprechenden Wettbewerb gewonnen hatten.

Das städtebauliche Konzept sieht drei Terminals mit einer davor liegenden Pier als verbindendem „Rückgrat“ vor. Die Architektur des neuen Gebäudeteils orientiert sich am Terminal 4, der ebenfalls von gmp realisiert wurde, und ist auf ein Passagiervolumen von rund 13,5 Millionen ausgelegt.
Form und Konstruktion des Daches sollen als Analogie zu Flugzeugtragflächen gelesen werden, wobei die Stahlkonstruktion aus räumlichen Fachwerkbindern als Kontrast zu den monolithischen seitlichen Gebäudescheiben wirkt. Neben dem Flughafengebäude ist auch ein Hotel und eine neue S-Bahn-Station vorgesehen.

Das Projekt mit einer Bruttogeschossfläche von 53.000 Quadratmetern soll im Herbst 2005 fertig gestellt sein, im Anschluss daran wird der zweite Bauabschnitt (Terminal 3) realisiert.

Nähere Informationen zum Gebäude und seiner Geschichte finden Sie auch in der BauNetz-Meldung zur Grundsteinlegung vom 6. Juni 2002.


Zu den Baunetz Architekten:

gmp · Architekten von Gerkan, Marg und Partner


Kommentare:
Meldung kommentieren










Alle Meldungen

<

11.06.2003

Im Gespräch

Architekturquartett zum Hamburger Architektursommer

11.06.2003

Dresden-Identität

Architekt Helmut Trauzettel gestorben

>
baunetz CAMPUS
Atypische Typologien
baunetz interior|design
Wohnen mit Weitblick
Baunetz Architekten
Max Dudler