RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Entscheidung_fuer_Groninger_Forum_gefallen_26312.html

02.02.2007

Vertikaler Platz

Entscheidung für Groninger Forum gefallen


Am 2. Februar 2007 wurde der Gewinner der Volksabstimmung zum Groninger Forum in der gleichnamigen holländischen Stadt bekanntgegeben: Mit einem Viertel aller Stimmen (25,1%) konnten sich NL Architects / Bureau Bouwkunde gegen sechs Mitbewerber durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete Erick van Egeraat mit 22,9 % der Stimmen, Drittplatzierter wurde der Entwurf von Neutelings Riedijk (18,6 %).

Insgesamt hatten 21.565 Einwohner ihre Stimmen abgegeben, NL Architects waren bei allen Bevölkerungsgruppen auf dem ersten Platz gelandet.

Die Gewinner schlagen einen schlanken Baukörper vor, dessen Geometrie differenzierte öffentliche Räume bildet: So entstehen an den Enden des zu bebauenden Grundstücks unweit des Grote Markt - im Inneren eines Blocks sowie zu dessen Rückseite an der Poelestraat - zwei öffentliche Plätze unterschiedlichen Charakters. Ein das Forumgebäude seitlich perforierendes Atrium bildet das Herz des Entwurfs, von hier aus werden die einzelnen Funktionsbereiche erschlossen. Die Architekten verstehen die Öffnung nicht allein als markenbildendes Symbol („Logo“) der Stadt sondern auch als dessen zukünftigen „vertikalen Platz“.

Abbildungen der weiteren Teilnehmer finden Sie in unserer
BauNetz-Meldung vom 31. Januar 2007.


Zum Thema:

grotemarkt.groningen.nl


Kommentare:
Kommentare (4) lesen / Meldung kommentieren

NL Architects

NL Architects








Alle Meldungen

<

05.02.2007

Zwillingsblöcke

Wettbewerb für Seniorenresidenz auf Stuttgarter Killesberg

02.02.2007

Betontage

Fachkongress in Neu-Ulm

>
BauNetz Wissen
Im subtropischen Klima
BauNetzwoche
Gezähmte Wildnis
baunetz interior|design
Adventsverlosung
BauNetz Wissen
Campus mit Freiraum