RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Einfamilienhaus_in_den_Niederlanden_4027207.html

02.09.2014

Ruhig wie ein Backstein

Einfamilienhaus in den Niederlanden


Dieses stille Stadtbild erinnert an Vermeers „Straße in Delft“: Ein schlichtes Einfamilienhaus, das Thomas Bedaux von Bedaux de Brouwer Architecten für sich baute, befindet sich zwar im niederländischen Tilburg, eine monotone Poesie trägt es aber ebenfalls in sich. Es scheint, als hätten sich nur die Bauformen geändert.

Die Ruhe des aus zwei versetzten Volumen bestehenden Baus liegt in seiner Natur: Die Backsteinfassaden und eine stabile Form ohne herausragende Details verdanken sich laut dem Architekten dem Standort inmitten von Reihenhäusern aus den 1950er Jahren, einem Bauernhof und einem Friedhof. Einflüsse auf die Farbgebung gingen von der Schule und der Kirche der Umgebung aus und ließen Thomas Bedaux „einen leicht marmorierten, ockerfarbenen Backstein“ für die Fassade verwenden.

Doch nicht alles in diesem Wohnhaus schlummert vor sich hin, wie es der erste Anschein vermitteln mag. Mit unterschiedlich großen Fenstern möchte der Architekt den Betrachter in gewisser Weise hinters Licht führen: „Mit absichtlicher Variation von Größen und Tiefen der Fensteröffnungen entsteht ein Spiel mit Maßstäben, das es erschwert, die eigentliche Größe des Wohnhauses zu ermessen“.

Die Innenräume gruppieren sich um das mittig angelegte Treppenhaus. Im Erdgeschoss befinden sich der Eingangsbereich, das Esszimmer, die Küche und das Wohnzimmer mit einem angeschlossenen Kinderspielzimmer. Ein Atelier nimmt das gesamte zweite Obergeschoss ein. Darüber sind Schlafbereiche und Badezimmer untergebracht. Die Raumaufteilung, die in jede Richtung Blickachsen aufbaut, lässt das äußere Erscheinungsbild besser deuten, wird mit dem dezenten Fensterspiel dem in sich ruhenden Wohnhaus doch ein leichter Twist verliehen – gerade so viel wie nötig für die stille Gegend einer Tilburger Vorstadt. (pg)

Fotos: Filip Dujardin


Zum Thema:

Und wie sieht es mit Backsteinen in Belgien aus?  Mehr dazu in der  Baunetzwoche#356 „Backsteine im Bauch“


Kommentare:
Kommentare (5) lesen / Meldung kommentieren


Alle Meldungen

<

02.09.2014

Schroffer Wohnen

COBE planen Silo-Umbau in Kopenhagen

02.09.2014

Kathedrale für Roskilde

Müllverbrennungsanlage von Egeraat

>
BauNetzwoche
Landmarks für Fogo
BauNetz Wissen
Aufgelockertes Arbeiten
Baunetz Architekten
DBCO
Campus Masters
Jetzt abstimmen