RSS NEWSLETTER

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-DGNB-Preis_2019_fuer_ingenhoven_architects_5562898.html

13.12.2018

Freiburger Rathaus gewinnt

DGNB-Preis 2019 für ingenhoven architects


Der Gewinner des DGNB-Preises „Nachhaltiges Bauen“ 2019 steht fest: Die renommierte Auszeichnung der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. und der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) geht an das Freiburger Rathaus mit Kita von ingenhoven architects. Mit dem ersten öffentlichen Gebäude nach Netto-Plusenergie-Standard weltweit konnte sich das Düsseldorfer Büro in der zweiten Auswahlrunde gegen die weiteren Finalisten der Top 3 – das Zukunftsmuseum „Futurium“ in Berlin von Richter Musikowski Architekten und das Hamburger Bürogebäude „Hamburg Heights, Height 1“ von Werner Kallmorgen, Winking Froh Architekten und osd – durchsetzen.

Das im November 2017 in Freiburg eröffnete Rathaus mit Verwaltungszentrum und Kindertagesstätte erzeugt im Laufe eines Jahres mehr Energie als es verbraucht – die überschüssige Energie wird ins Stadtnetz eingespeist. Das Projekt sei ein hervorragendes Beispiel für den Vorbildcharakter, den öffentliche Gebäude für die Umsetzung ökologischer und architektonischer Standards haben, lobte die Jury unter Vorsitz des Generalsekretärs des Rates für Nachhaltige Entwicklung Günther Bachmann in ihrer Begründung.
 
Der Verwaltungsbau wartet mit mehreren nachhaltigen Innovationen auf, welche die Jury für preiswürdig befand: Er vereint die Kriterien eines Passivhauses mit der Nutzung erneuerbarer Energiequellen aus dem Bereich Solar- und Geothermie zur Stromgewinnung wie auch zum Heizen und Kühlen. Damit liegt der Primärenergiebedarf des Rathauses für Heizung, Kühlung, Belüftung und Warmwassererzeugung bei nur 45 Kilowattstunden pro Quadratmeter im Jahr – das sind lediglich 40 Prozent des Primärenergiebedarfs eines vergleichbaren modernen Bürogebäudes. Ein weiteres Charakteristikum ist die Lärchenholzfassade aus lokalem Waldbestand, deren bewegliche Vertikallamellen mit Photovoltaikmodulen belegt sind und der Energiegewinnung und Verschattung zugleich dienen.

Der DGNB-Preis wurde am Freitag, den 7. Dezember 2018, in Düsseldorf im Rahmen des 11. Deutschen Nachhaltigkeitstages bereits zum sechsten Mal verliehen. (da)

Fotos: HGEsch


Zum Thema:

www.nachhaltigkeitspreis.de


Dieses Objekt & Umgebung auf BauNetz-Maps anzeigen:
BauNetz-Maps


Zu den Baunetz Architekten:

ingenhoven architects


Kommentare:
Meldung kommentieren

DGNB-Nachhaltigkeitspreis 2018 für das Freiburger Rathaus von ingenhoven architects.

DGNB-Nachhaltigkeitspreis 2018 für das Freiburger Rathaus von ingenhoven architects.

Das Verwaltungszentrum mit Kita überzeugte die Jury als weltweit erstes öffentliches Gebäude mit Netto-Plusenergie-Standard.

Das Verwaltungszentrum mit Kita überzeugte die Jury als weltweit erstes öffentliches Gebäude mit Netto-Plusenergie-Standard.

Das sechsgeschossige Rathaus verfügt über Lärchenholzfassaden mit integrierten Photovoltaikmodulen.

Das sechsgeschossige Rathaus verfügt über Lärchenholzfassaden mit integrierten Photovoltaikmodulen.

Beim Kindergarten wurde die filigrane Holzstruktur vor einen umlaufenden Laubengang gesetzt.

Beim Kindergarten wurde die filigrane Holzstruktur vor einen umlaufenden Laubengang gesetzt.


Alle Meldungen

<

13.12.2018

Buchtipp: Kampf den Vorschriften

Baugesetze formen. Architektur und Raumplanung in der Schweiz

13.12.2018

Patron einer Nation

Ausstellung zum Gotthard in Konstanz

>
DEAR Magazin
Haus für Grenzgänger
BauNetz Wissen
Digitaler Leuchtkörper
Baunetz Architekten
3deluxe
BauNetz aktuell
Modernes Gedenken
Campus Masters
Jetzt abstimmen
vgwort